Studie Gründungsmonitor: So wenige Gründer wie nie

+++ Der KfW-Gründungsmonitor 2017 verzeichnet so wenige Gründer wie nie. Die Gründerquote fiel der Studie zufolge von 1,5 % auf 1,3 %. Jeder fünfte Gründer startete 2016 mit einer digitalen Idee. Als Gründerhochburg erfasst der Gründungsmonitor Hamburg - vor Berlin. #StartupTicker
Gründungsmonitor: So wenige Gründer wie nie

+++ Der KfW-Gründungsmonitor 2017 verzeichnet so wenige Gründer wie nie. Die Gründerquote fiel der Studie zufolge von 1,5 % auf 1,3 %. “Im Jahr 2016 begannen nur noch 166.000 Menschen eine beruflich selbstständige Tätigkeit, weil sie keine bessere Erwerbsalternative hatten. Das sind 40.000 Notgründer weniger als 2015. Die gute Arbeitsmarktlage setzte auch den Chancengründern zu: 310.000 Menschen wagten den Schritt in die Selbständigkeit, weil sie in ihrer Idee eine große Chance auf unternehmerischen Erfolg sehen. Weitere 196.000 Menschen machten sich aus anderen Gründen selbstständig, etwa zur Selbstverwirklichung”, heißt es in der Erhebung die auf den Angaben einer jährlichen Zufallsauswahl von 50.000 Personen beruht. Der Grund für die Gründeflaute ist banal: “Seit der Wiedervereinigung waren noch nie so viele Menschen in Beschäftigung”. Jeder fünfte Gründer startete 2016 mit einer digitalen Idee. Als Gründerhochburg erfasst der Gründungsmonitor Hamburg – vor Berlin. Wobei man festhalten muss, dass Medien- und IT-Firmen nur ein Teil der vom Gründungsmonitor erfassten Themen sind.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

Finaler Banner

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock