#5um5 5 Start-ups, auf die Spotify-Investor Northzone total steht

in den vergangenen Monaten tauchte bei Deal-Meldungen immer wieder der Name Northzone auf. Seit knapp 20 Jahren investierte der finanzstarke US-Geldgeber in junge Unternehmen. Hier 5 deutsche Start-ups, auf die Spotify-Investor Northzone total steht.
5 Start-ups, auf die Spotify-Investor Northzone total steht

Unsere Rubrik “5um5” liefert jeden Tag um Punkt 5 Uhr insgesamt – wer hätte das gedacht – 5 wissenswerte Fakten, bahnbrechende Tipps oder hanebüchene Anekdoten rund um ein startupaffines Thema. Heute geht es um: 5 deutsche Start-ups, auf die Spotify-Investor Northzone total steht.

Lemoncat

Northzone und die Alt-Investoren investierten gerade erst 6 Millionen Euro in Lemoncat, das im vergangenen Jahr von Doreen Huber, ehemals Delivery Hero, gegründet wurde. Bisher wurde das Unternehmen von Rocket Internet, Point Nine Capital, Target Global und Lukasz Gadowski unterstützt. Insgesamt flossen bereits 9 Millionen Euro in die Plattform über die Geschäftskunden ihr Wunschcatering direkt buchen und bezahlen können.

Outfittery

Gemeinsam mit Investoren wie Octopus Ventures, dem italienische U-Start-Club, hinter dem einige große Modefamilien stehen, Mangrove Capital und Holtzbrinck Ventures investierte Northzone im vergangenen Jahr 22 Millionen Dollar in die Modebox Outfittery. Zuvor flossen bereits 20 Millionen Dollar (2015), 13 Millionen Euro (2014) bzw. ein “mittlerer siebenstelliger Betrag” (2013) in das modische Start-up.

Lesara

Northzone und Vorwerk Ventures sowie die Altgesellschafter Mangrove Capital und Paua Ventures investierten Ende 2015 stattliche 15 Millionen Euro in den Berliner Online-Shop Lesara, der im November 2013 an den Start ging.

Distribusion

Northzone, Creandum und HR Ventures sowie der Seed-Investor Frühphasenfonds Brandenburg und weitere Business Angels aus der Reiseindustrie investierten im vergangenen Jahr 6 Millionen Euro in Distribusion. Das Unternehmen, das zunächst mit Fahrtenfuchs an den Start ging, arbeitet derzeit mit Fernbusanbietern zusammen und stellt Reisewebseiten standardisierte Fernbusdaten und Buchungslösungen bereit.

CrossLend

Gemeinsam mit Atlantic Labs und Christian Schmidt investierte Northzone zudem schon vor dem Start in CrossLend. Hinter dem Berliner Start-up, einem Crossborder-Kreditmarktplatz, stecken Oliver Schimek, Daniel Schlotter (beide früher Kreditech) und Marie Louise Seelig (früher Skrill).

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.