Ein Plus von 9 % Spreadshirt wächst auf 93 Millionen Euro Umsatz

+++ Spreadshirt erwirtschaftete im vergangenen Jahr 93 Millionen Euro Umsatz. "2017 werden wir die Umsatzgrenze von 100 Millionen knacken, indem wir im US-Markt angreifen und die Bereiche Merchandising und Marktplätze ausbauen", sagt Spreadshirt-Chef Philip Rooke. #StartupTicker
Spreadshirt wächst auf 93 Millionen Euro Umsatz

+++ Die T-Shirtfabrik Spreadshirt erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz in Höhe von 93 Millionen Euro Umsatz. Im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 9 %. “Ein wesentlicher Treiber des Wachstums war der DACH-Markt. Hier erzielte die E-Commerce-Plattform 30 % mehr Umsatz. Zusammen sind Deutschland, Österreich und die Schweiz Spreadshirts größter Markt, direkt gefolgt von den USA”, teilt das 2002 gegründete Unternehmen mit Sitz in Leipzig mit. “2017 werden wir die Umsatzgrenze von 100 Millionen Euro knacken, indem wir im US-Markt angreifen und die Bereiche Merchandising und Marktplätze ausbauen”, sagt Spreadshirt-Chef Philip Rooke. Spreadshirt beschäftigt rund 500 Mitarbeiter.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de blitzschnell sowie kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps und Hinweise, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

+++ Social Media-Tipp: deutsche-startups.de gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram. Außerdem gibt’s noch unseren brandheißen RSS-Feed.

Foto (oben): Spreadshirt