Neue Leute, neue Chancen! Endlich! Eine Frischzellenkur für die VC-Szene

Immer mehr bekannte Venture Capital-Geber gönnen sich eine - teilweise lange nötige - Frischzellenkur und verstärken sich mit neuen Leuten. Die Szene braucht dieses frisches Blut. Neue Investment-Macher bedeuten immer auch eine neue Sicht auf die Welt da draußen.
Endlich! Eine Frischzellenkur für die VC-Szene

In den vergangenen Wochen, Monaten und Jahren wechselten zahlreiche Kapitalgeber die Fronten, bauten etwa neue Venture Capital-Firmen auf oder gingen vom einen VC zum anderen. Frisches Blut – in Form von neuen, hungrigen Investment-Menschen, kam dagegen zuletzt viel zu wenig in die Szene. Dieser Trend ist nun vorbei! Immer mehr Venture Capital-Geber gönnen sich eine Frischzellenkur, immer mehr Geldgeber verstärken sich mit neuen Leuten. Dieser frische Wind wird der Venture Capital- und der Start-up-Szene gut tun.

Gerade erst verstärkten Northworks-Gründer Sascha Kaddatz Capnamic Ventures und Andreas Winiarski den Kapitalgeber Earlybird. Gerade Earlybird stand nach den Abgängen von Ciarán O’Leary und Jason Whitmire (jetzt Blue Yard) sowie von Simon Schmincke (jetzt Creandum) zuletzt ohne Tech-Team da. Im April des vergangenen Jahres verbündete sich die Venture Capital-Firma deswegen mit den Heilemann Ventures, also Fabian und Ferry Heilemann. Mit Winiarski kommt ein wirklich erfahrener Internet-Mensch in die VC-Szene, der die Start-up-Szene aus vielen Blickwinkeln kennt.

Bereits Anfang des Jahres heuerte fruux-Gründer Dominik Tobschall bei Target Partners an. “Dominik bringt umfassende unternehmerische Erfahrungen mit, hat operatives Know-How in der Software-Entwicklung und ist sehr gut vernetzt. Diese Faktoren werden ihm bei der Beurteilung von Investments sowie bei der Zusammenarbeit mit Portfolio-Unternehmen in der Wachstumsphase helfen“, begründet Michael Münnix, Partner bei Target Partners, die Wahl zu Gunsten von Tobschall. Bei Target Partners waren zuvor Olaf Jacobi (jetzt Capnamic Ventures), Markus Grundmann (jetzt Senovo) und Marc Gumpinger gegangen. Bei Target scheint es somit auch weiterzugehen. Bei Holtzbrinck Ventures ist seit diesem Jahr zudem Felix Klühr, Gründer von Skive, neu an Bord.

Im vergangenen Jahr gingen zudem Anton Waitz, früher unter anderem bei Axel Springer Digital Ventures, und Benjamin Fischer, zuletzt Quandoo, bei Project A Ventures als General Partner an Bord. Project A-Mitinitiator Christian Weiss verließ den Berliner Kapitalgeber dagegen. Und bei e.ventures ging der ehemalige PayPal-Deutschland-Macher Arnulf Keese an Bord. Gerade wegen seiner langen Payment-, FinTech- und Digital-Erfahrung dürfte Keese eine Bereicherung für e.ventures sein.

Eine handvoll Personalien, die die große Bewegung der vergangenen Monate gut verdeutlichen. Neue Investment-Macher bedeuten immer auch eine neue Sicht auf die Welt da draußen. Egal ob nun ehemalige Gründer, ehemals Angestellte von großen Unternehmen oder Menschen, die zuletzt einen PR-Hut auf hatten.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle