#5um5 5 Bücher, die Sologründer kennen sollten

Bücher bilden - egal ob in Printform oder digital. deutsche-startups.de stellt an dieser Stelle wieder einige Bücher vor, die Gründer und alle, die es werden möchten, unbedingt lesen sollten! Viel Spaß beim Stöbern durch diese kleine Liste und noch mehr Spaß beim Lesen der Bücher.
5 Bücher, die Sologründer kennen sollten

Unsere Rubrik “5 um 5” liefert jeden Tag um Punkt 5 Uhr insgesamt – wer hätte das gedacht – 5 wissenswerte Fakten, bahnbrechende Tipps oder hanebüchene Anekdoten rund um ein startupaffines Thema. Heute geht es um: 5 Bücher, die Sologründer kennen sollten.

Das 4-Stunden-Startup

ds-4-stundenDipl.-Wirtschaftsingenieur Felix Plötz stellt in seinem Buch “Das 4-Stunden-Startup” unter anderem Tools vor, um Ideen schnell und günstig zu testen und umzusetzen. Zielgruppe des lesenswerten Werkes sind unter anderem Menschen, die nach Feierabend “nebenher” ein Start-up gründen wollen. “Für ein solches ‘4-Stunden-Startup’ braucht man kein Büro in Berlin und kein Venture-Capital, sondern bloß Neugier, Mut und Leidenschaft”, meint der Autor.
Felix Plötz: “Das 4-Stunden-Startup: Wie Sie Ihre Träume verwirklichen, ohne zu kündigen”, Econ, 256 Seiten, ab 14,99 Euro
Jetzt bei amazon.de bestellen (Buch oder Kindle Edition).

Solopreneur

ds-soloErfolgreiche Einzelgründer gibt es immer wieder. Während in der Start-up Szene aber meist nur vom Team die Rede ist, zeigt Solopreneur wie es alleine geht! “Solo ist nicht nur möglich, sondern in vielen Fällen auch ratsam”, lautet dabei das Motto.
Ehrenfried Conta Gromberg, Brigitte Conta Gromberg: “Solopreneur: Alleine schneller am Ziel”, Smart Business Concepts, 256 Seiten, ab 9,99 Euro.
Jetzt bei amazon.de bestellen (als Buch oder Kindle-Version)

Wir sind das Kapital

ds-faltin-kapital-wirNach dem Megahit “Kopf schlägt Kapital” nun also “Wir sind das Kapital”. In diesem Buch fordert Prof. Dr. Günter Faltin unter anderem ein neues Unternehmermodell, eines für eine intelligente Ökonomie. “Die wachsenden Probleme unserer Zeit sind mit herkömmlichen Mitteln nicht mehr zu lösen. Heute sind Entrepreneure mit überzeugenden und tragfähigen Unternehmenskonzepten gefragt”, schreibt Faltin. Wer das Buch liest, weiß, dass, wer die Welt verändern will, Entrepreneur werden muss.
Günter Faltin: “Wir sind das Kapital. Erkenne den Entrepreneur in Dir. Aufbruch in eine intelligentere Ökonomie”, Murmann Verlag, 288 Seiten, ab 15,99 Euro.
Jetzt bei amazon.de bestellen (als Buch oder Kindle-Version)

Das Richtige gründen

ds-gruenden-richtig“Nicht Grübeln sondern zuhören, verstehen und testen”, lautet die Devise von Patrick Stähler. In seinem Buch “Das Richtige gründen”, wirbt er für eine andere Form der Gründungskultur – weg von der “Verkopftheit von Businessplänen”. Dem Leser gibt er dazu lehrreiche Übungen, spannende Aufgaben und viele kluge, inspirierende Beispielen an die Hand. Warum dies alles? “Deutschland braucht mehr Unternehmer, die mit außergewöhnlichen Ideen kreative und erfolgreiche Unternehmen starten.”
Patrick Stähler: “Das Richtige gründen. Werkzeugkasten für Unternehmer Gebundene Ausgabe”, Murmann Verlag, 208 Seiten, 29,90 Euro.
Jetzt bei amazon.de bestellen (als Buch)

Die 4-Stunden-Woche

dsbuch-4stundenwocheDer Unternehmer und Lifestyle-Entrepreneur. Timothy Ferriss war lange Zeit ein waschechter Workaholic – mit einer 80-Stunden-Woche. 2004 reiste Ferriss 15 Monate um die Welt, und merkte, dass er seine Firma nebenbei führen kann. Dabei lernte er Deutsch, trat als Statist in chinesischen Soaps auf und übte in Argentinien Tango. Mit viel Humor erklärt Ferriss in seinem lesenswerten Buch, wie sich eine 4-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich verwirklichen lässt. Wer dies schafft, hat dann mehr Zeit für schöne Dinge.
Timothy Ferriss: “Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben Taschenbuch”, Ullstein, 352 Seiten, ab 9,99 Euro
Jetzt bei amazon.de bestellen (als Buch oder Kindle-Version)

Bonus: Stefan Hoffmeister: “Auf dem Weg zum Solopreneur: Steckt die Unternehmer DNA in Dir?” und Chris Guillebeau: “Start-up!: Wie Sie mit weniger als 100 Euro ein Unternehmen auf die Beine stellen und Ihr eigener Chef werden” und Eric Ries: “Lean Startup: Schnell, risikolos und erfolgreich Unternehmen gründen

Passend zum Thema: “10 Bücher, die bei vielen Gründern im Büro liegen

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.