#5um5 Die 5 heißesten (und coolsten) deutschen Kapitalgeber

Inzwischen gibt es in Deutschland zahlreiche Kapitalgeber, die gegenseitig um die besten Investments buhlen. Darunter auch einige, auf die alle ganz genau schauen. Hier die 5 heißesten und coolsten sowie angesagtesten deutschen Kapitalgeber.
Die 5 heißesten (und coolsten) deutschen Kapitalgeber

Unsere Rubrik “5 um 5” liefert jeden Tag um Punkt 5 Uhr insgesamt – wer hätte das gedacht – 5 wissenswerte Fakten, bahnbrechende Tipps oder hanebüchene Anekdoten rund um ein startupaffines Thema. Heute geht es um: Die 5 heißesten (und gleichzeitig coolsten) deutschen Kapitalgeber. Es geht somit um Kapitalgeber, die derzeit richtig angesagt sind, bei denen die Szene hinschaut, wenn sie investieren.

Blue Yard Capital

Ciaran O’Leary und Jason Whitmire, ehemals Earlybird, gaben Anfang dieses Jahres den Startschuss für ihren neuen Kapitalgeber, der auf den Namen BlueYard Capital hört. Seit dem Sommer zuvor war bekannt, dass das Duo bei Earlybird auf dem Absprung war. Chad Fowler unterstützt die Berliner bei ihrer Arbeit. Bisher ist nur ein Investment in deepstreamHub, eine Entwicklerplattform, die App-Machern die Arbeit erleichtern will, bekannt.

Cherry Ventures

Wenn der junge Kapitalgeber Cherry Ventures in ein Start-up investiert, schaut die ganze Szene ganz genau hin. Immerhin hatte der Berliner Kapitalgeber in der Vergangenheit ein gutes Näschen für Investments. Im neuen Cherry-Fonds sind nun 150 Millionen drin – viel Geld für junge Start-ups – siehe “Cherry Ventures – umtriebig, hungrig und erfolgreich

Global Founders Capital

An Global Founders Capital, dem Investment-Vehikel von Rocket Internet, kommt auch kaum jemand vorbei. Das Team des Geldgebers investiert derzeit äußerst umtriebig in junge Start-ups und unterstützt das Ökosystem so maßgebich – etwa in ByeBuy, GetSafe, Homebell, Kale & Me, Lingoda, Marley Spoon, Movinga, Opinary, Pets Deli und Smacc. Die Samwers hoffen wohl auf ein neues trivago, eines ihrer besten Investments überhaupt.

Lakestar

Wenn Lakestar, also Klaus Hommels, in ein Start-up investiert Aufmerksamkeit gewiss. Stattliche 350 Millionen Euro sind im zweiten Lakestar Fund. Das Geld stammt auch von den beiden Digitalkonzernen Axel Springer und ProSiebenSat.1. Digital kompakt bezeichnete Lakestar kürzlich als einen der ganz wenigen Sparkle VCs in Europa. Lakestar investierte zuletzt unter anderem in Homebell, nebenan.de und Marly Spoon.

Paua Ventures

Der Berliner Kapitalgeber Paua Ventures kann derzeit rund 45 Millionen in Start-ups investieren. Der Fokus soll dabei auf Themen wie SaaS, B2B-Marktplätzen und E-Commerce 2.0 liegen. Der junge Kapitalgeber will in den kommenden drei Jahren, in 20 Start-ups investieren. Paua Ventures investiert zwischen 200.000 und 2 Millionen US-Dollar in Seed- oder Series A-Phasen. Zum Portfolio von Paua gehören Start-ups wie Debitos, Lesara und Shore.

Bonus: “TruVenturo sollten mehr Gründer kennen

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto: Cool vector hipster man character with beard and takeaway coffee from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle