Jetzt mitmachen Wir suchen wieder einmal das Start-up des Jahres

Zum Jahresende sucht ds gemeinsam mit allen Lesern wieder das Start-up des Jahres. Der Nominierungsmarathon ist hiermit eröffnet! Einzige Voraussetzung, um auf der Nominierungsliste stehen zu können: Die Start-ups dürfen frühestens Ende des vergangenen Jahres online gegangen sein.
Wir suchen wieder einmal das Start-up des Jahres

Es ist endlich wieder soweit: Zum neunten Mal sucht deutsche-startups.de gemeinsam mit allen Lesern das Start-up des Jahres. Wie in den Vorjahren wollen wir mit unserer kleinen Auszeichnung noch einmal alle Neugründungen in den medialen Vordergrund schieben, die in den vergangenen (rund zwölf) Monaten den Sprung in die deutsche Webwelt gewagt haben. Gesucht wird ein Start-up, das in den vergangenen Wochen und Monaten ein echter Hingucker war oder einen Trend gesetzt hat. Und wie immer kann nur ein Start-up den begehrten Titel Start-up des Jahres abräumen.

Im vergangenen Jahr ging unsere Auszeichnung “Start-up des Jahres” an der Berliner Start-up Zenmate. Davor sicherten sich Protonet (“Der einfachste Server der Welt”), der Second-Screen-Dienst wywy, der Körpervermessungsdienst Upcload, Avocado Store und Citydeal (heute Groupon) den Titel. Zu den weiteren bisherigen Preisträgern gehören die Dokumentenplattform PaperC, der Statistikdienst statista und myMüsli. Nun suchen wir einen würdigen Nachfolger für die Sieger.

Der Nominierungsmarathon ist hiermit eröffnet! Einzige Voraussetzung, um auf der Nominierungsliste stehen zu können: Die Start-ups dürfen frühstens Ende des vergangenen Jahres online gegangen sein. Aus allen Vorschlägen und Kommentaren entsteht die endgültige Abstimmungsliste. Mit Hilfe dieser wählen wir dann das Start-up des Jahres.

Artikel zum Thema
* Zenmate ist das Start-up des Jahres 2014
* Protonet ist das Start-up des Jahres 2013
* wywy ist das Start-up des Jahres 2012
* Upcload ist das Start-up des Jahres 2011
* Avocado Store und Citydeal sind das Start-up des Jahres 2010
* PaperC ist das Start-up des Jahres 2009
* statista ist das Start-up des Jahres 2008
* mymuesli ist das Startup des Jahres 2007

Foto: 2015 Fireworks party – Happy New Year Display celebrations! from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.