'Versicherungsmakler der Zukunft' Auch die Interhyp-Gründer investieren in GetSafe

EXKLUSIV Die Interhyp-Gründer Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorf investieren in GetSafe. "Neben zusätzlichem Kapital haben wir mit dieser Finanzierung vor allem Investoren gewonnen, die unsere Branche verstehen und das Potential unseres Dienstes erkennen", sagt GetSafe-Mitgründer Wiens.
Auch die Interhyp-Gründer investieren in GetSafe

Nach Rocket Internet und dem Check24-Macher Henrich Blase investieren nun auch Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorf, die Interhyp-Gründer, in GetSafe, eine One-Stop-Lösung für den Versicherungsbereich. Einen “Versicherungsmanager für die Hosentasche” oder “Personal Insurance Manager” nennen die GetSafe-Macher, Christian Wiens und Marius Blaesing, ihr Unternehmen. Das junge Start-up will vor allem den herkömmlichen Aktenordner ersetzen.

Über die GetSafe-App können Nutzer ihre Versicherungen verwalten, auswerten und “optimieren”, denn GetSafe ermöglicht auch den Abschluss neuer Versicherungen. Und genau in diesem Konzept liegt die große Stärke und Chance von GetSafe. “Neben zusätzlichem Kapital haben wir mit dieser Finanzierung vor allem wertvolle Investoren gewonnen, die unsere Branche verstehen und das Potential unseres Dienstes erkennen”, sagt GetSafe-Mitgründer Wiens. “GetSafe zeigt starkes Wachstum und löst ein echtes Kundenproblem auf innovative Weise. Das Team hat das Potential den Versicherungsmakler der Zukunft zu bauen”, glaubt Neu-Investor Haselsteiner.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.