Die Höhle der Löwen #dhdl Auch Ella & Paul wagt sich in die Löwengrube bei Vox

Zum fünften Mal flimmert heute „Die Höhle der Löwen“ bei Vox (ab 20:15 Uhr) über den Bildschirm. In der fünften Show sind unter anderem MyLoveSong, High Heel Tattoos, Vepura, Ella und Paul und Chirotractor an Bord. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend.
Auch Ella & Paul wagt sich in die Löwengrube bei Vox

Die Höhle der Löwen” auf Vox geht schon wieder weiter, heute steht die fünfte Runde an. Die Start-up-Show ist dabei weiter ein voller Erfolg. Die Quoten der vergangenen Wochen: 1,76 Millionen Zuschauer sahen die vierte Sendung, 1,72 Millionen die dritte Sendung. Bei der zweiten Sendung waren 1,67 Millionen Zuschauer dabei. Die erste Folge wurde von 1,77 Millionen Zuschauern gesehen. Vox kündigte nun bereits eine Verlängerung der Gründer-Show an: Am 14. Oktober gibt es eine Sonderausgabe der Sendung.

In dieser begleitet Vox einige der Gründer, die einen Deal mit den Löwen gemacht haben und zeigt, was daraus geworden ist. Außerdem stellen sich weitere Gründer den Löwen. Darunter das Team von Clicc und von Foodist – siehe dazu: “Foodist verschickt Delikatessen aus Manufakturen per Abo“.

Löwen verteilen 390.000 Euro

Die Deal-Bilanz der vierten Sendung: Jochen Schweizer investiert 40.000 Euro in MusicWorks und bekommt dafür 25,1 % der Unternehmensanteile. Zum Konzept: MusicWorks bietet Teambuilding-Workshops, bei denen man innerhalb von nur weniger Stunden und ohne musikalische Vorkenntnisse lernt, gemeinsam als Band Musik zu machen. Frank Thelen, Jochen Schweizer und Vural Öger investieren zudem 350.000 Euro in Locca – für 14 % der Unternehmensanteile. Zum Konzept: Mit dieser kleinen Erfindung soll schon bald nichts und niemand mehr verloren gehen. Insgesamt wurde in der Löwen-Show somit bisher 875.000 Euro publikumswirksam verteilt.

Tipp: “Die Höhle der Löwen – Die Deals der Vox-Show im Überblick

In der fünften Show sind diesmal MyLoveSong, High Heel Tattoos, Vepura, Ella und Paul und Chirotractor dabei. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend, bei dem hoffentlich viel Geld verteilt wird. Unser Augenmerk gilt besonders Ella und Paul. Passend zum Thema: “‘Jedes Produkt ist ein Unikat’ – Andreas Graap von Ella&Paul“.

Die neuen Löwen-Start-ups im Portrait

MyLoveSong
Kiu Ghaderi kommt aus Leverkusen und will die Löwen für seine musikalische Geschäftsidee begeistern. Mit MyLoveSong präsentiert der 35-Jährige seine Online Plattform, auf der sich der Kunde personalisierte Liebeslieder herunterladen kann. 8.000 Euro hat Kiu Ghaderi bereits in sein Internetstart-Up investiert. Jetzt will der Leverkusener durchstarten: Er benötigt ein Investment von 115.000 Euro, dafür bietet er den Löwen 25 % seiner Firma. Als Marktführer für Erlebnisgeschenke bietet sich Jochen Schweizer als strategischer Partner an, aber auch Frank Thelen als App-Experte könnte als Investor interessant für den Leverkusener sein. Wird einer der beiden bei dem Deal zuschlagen?

High Heel Tattoos
Bei Britta Schollbach (41) sollten die Löwinnen klar im Vorteil sein, denn die Schweizerin aus Hagendorn hat ihre Fashion-Erfindung mitgebracht! Bei ihrer Erfindung handelt es sich um ein kleines Accessoire, das Damenschuhe verschönern soll: Ihre High Heel Tattoos (auch als InGirlfashion bekannt), sogenannte „Glammys“, sollen Damenschuhe mit Absatz verschönern und einen neuen Modetrend setzen. Die gelernte Kauffrau hat ein Jahr Arbeit und 5.000 Euro in ihre Idee investiert. Nun braucht die 41-Jährige die Investition der Löwen, um ihre Idee richtig zu vermarkten. Für ein Investment von 35.500 Euro bietet sie 20 % Firmenanteile und hofft vor allen Dingen auf Judith Williams Unterstützung. Kann sie die Löwin mit ihrer Idee überzeugen?

Vepura
Kulinarisch wird es in der “Höhle der Löwen”, wenn Manoj Jain (42) und Andreas Siebert (48) von Vepura aus Köln vor die Löwen treten. Manoj ist in Indien aufgewachsen und konnte seinen Freund Andreas für die Raffinesse der indischen Küche begeistern. Nun wollen die Kölner dafür sorgen, dass jeder die leckeren vegetarischen Gerichte zu Hause genießen kann. Der Clou an ihrer Idee: Die Mahlzeiten werden in Indien zubereitet und tiefgefrorenen nach Deutschland geliefert. Erste Supermärkte sind an Vepura (steht für „vegetarisch, pur, raffiniert“) interessiert und jetzt drängt die Zeit. Manoj und Andreas bieten für 120.000 Euro 10 % an ihrem Unternehmen. Wird dieser Deal den Löwen schmecken?

Ella&Paul
Auf einen starken Partner an seiner Seite hofft Andreas Graap (33). Der Familienvater aus dem niederrheinischen Willich betreibt seit 2013 einen Internetshop für Kuscheltiere, die nach dem Vorbild von Kinderzeichnungen professionell im Ausland gefertigt werden. Aktuell ist Ella und Paul, so der Name seiner Firma, ein Familienunternehmen. Mit einem Investment von 75.000 Euro könnte der Marketingberater das Business ausbauen. Als Deal bietet Andreas den „Löwen“ 30 Prozent Firmenanteile. Wittern die Investoren hier eine lukrative Goldgrube oder erscheint ihnen der von Andreas geforderte Betrag zu hoch? Die „Löwen“ müssen mindestens die 75.000 Euro auf den Tisch legen, sonst kommt es nicht zu einem Deal.

Chirotractor
Dr. Eduard Chen (45) aus Kronberg im Taunus wagt sich mit seiner rückenfreundlichen Erfindung in „Die Höhle der Löwen“. Der Orthopäde präsentiert den Chirotractor, ein von ihm entwickeltes Trainingsgerät, das bei Wirbelblockaden und Verspannungen im Rückenbereich helfen soll. Sein Dealvorschlag für die “Löwen”: 300.000 Euro für 10 % der Unternehmensanteile. Seine ersten Patienten hat Dr. Chen auch schon, Frank Thelen und Jochen Schweizer wollen sich selbst vom Chirotraktor überzeugen und testen das Gerät. Hat die Behandlung den gewünschten Erfolg? Und wittern die „Löwen“ hier das “Big Business”?

Zum Hintergrund: Mehrere Gründer stellen in “Höhle der Löwen” ihr Konzept, ihre Idee den fünf Investoren vor. Siehe dazu auch “Die Höhle der Löwen: Alles, was man wissen muss“, und “So funktioniert die Start-up-Show bei Vox“. Die Investoren sind: Vural Öger, Judith Williams, Jochen Schweizer, Frank Thelen und Lencke Wischhusen (ausführliche Infos). Siehe dazu auch: Darum machen die Jurymitglieder bei “Die Höhle der Löwen” mit.

Fotogalerie: “Die Höhle der Löwen”

ds-loewen-galerie

Wir werfen ein Blick in “Die Höhle der Löwen”. Einige Eindrücke der etwas anderen Gründer-Show gibt es in unserer kleinen, aber feinen Fotogalerie. Alle Fotos © VOX/Sony Pictures bzw © VOX.

PS: Wer “Die Höhle der Löwen” am Ausstrahlungstermin verpasst hat, kann sich Sendung noch sieben Tage danch kostenlos bei VOXNOW.de ansehen.

Foto (oben: © VOX)

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.