Personalien Zu- und Abgänge bei Outfittery, etventure, Parship und Co.

In den "Personalien" gibt es Neuigkeiten zu Personalwechseln in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht. Heute gibt es Personalnews bei Outfittery, etventure, Parship und Co. Outfittery etwa baut mit Michael Anspach als neuen COO sein Führungsteam aus.
Zu- und Abgänge bei Outfittery, etventure, Parship und Co.

Jeden Tag bekommt die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten – darunter auch viele Personalmeldungen. Leider können wir nicht alle Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In den “Personalien” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten zu Personalwechseln in Kurzform.

Michael Anspach ist neuer COO bei Outfittery

Ausbau: Der Personal Shopping Service Outfittery baut sein Führungsteam aus und beruft Michael Anspach mit sofortiger Wirkung als COO. Anspach war zuletzt Projektleiter beim Logistikdienstleister Kuehne + Nagel. “Mit mehr als 70 Lieferanten und mittlerweile 8 europäischen Märkten, haben wir eine beachtliche Logistik zu meistern. Da unser Personal Shopping Service auf größtmöglichen Service und Kundenkomfort fokussiert ist, ist der Bereich Logistik für uns enorm wichtig. Wir haben uns daher für Michael Anspach entschieden, der ein ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet ist und über mehrjährige Erfahrung verfügt”, kommentiert Anna Alex, Co-Gründerin von Outfittery, den Neuzugang.

etventure gewinnt Sven Bornemann als neuen Geschäftsführer

Komplett: Sven Bornemann darf sich ab sofort Geschäftsführer der etventure business ignition GmbH nennen. Er komplettiert damit die Leitung des Beratungsgeschäfts der Startup-Schmiede etventure, das er gemeinsam mit Co-Geschäftsführer Alexander Franke führen wird. In seiner neuen Position soll sich Bornemann insbesondere um das Business Development und den Vertrieb kümmern, um das Geschäftsfeld “Digitale Transformation” bei etventure weiter auszubauen. “Wir freuen uns, mit Sven Bornemann einen Mann der ersten Stunde der deutschen Digitalbranche für unsere Beratungsgeschäft gewonnen zu haben. Er verfügt über extrem viel Erfahrung bei der digitalen Transformation von Geschäftsmodellen aller Art und er ist damit eine Idealbesetzung auf der zweiten Geschäftsführerposition neben Alexander Franke”, teilt Christian Lüdtke, Gründer von etventure, mit.

Neue Geschäftsführung bei Parship

Neue Leitung: Mit sofortiger Wirkung ist Tim Schiffers neuer CEO bei Parship und folgt damit auf Arne Kahlke, der nach zweieinhalb Jahren aus der Geschäftsführung ausscheidet. Schiffers kommt von Holtzbrinck Digital, wo er im vergangenen Jahr verschiedene Optimierungs- und Strategieprojekte leitete. Neben Henning Rönneberg, Chief Operating Officer (COO), der über die letzten Jahre den erfolgreichen Umbau der Geschäfte in der Doppelspitze führte, steigt zusätzlich Marc Schachtel, Chief Technical Officer (CTO), in die Geschäftsführung von Parship auf. “Mit diesem Trio von erfahrenen Internetmanagern positioniert sich Parship für den weiteren Ausbau seiner marktführenden Stellung und zur Erreichung der mittelfristigen Wachstumsziele”, teilt das Unternehmen mit.

Personalien in aller Kürze: Katja Rochow übernimmt mit sofortiger Wirkung die Geschäftsleitung von snapload, Fritjoff Gehrke wird dort neuer Portalmanager. Monika Feldschow ist seit September Head of Communications bei Glossybox. Ab sofort bildet der ehemalige Vorstand von Digital Window den neuen Vorstand von zanox: Mark Walters als CEO, Adam Ross als COO und Peter Loveday als CTO.

Job gesucht? Mitarbeiter gesucht?

Mit unserer Stellenbörse möchten wir Menschen, die in einem Start-up arbeiten möchten, die Suche nach der richtigen Firma erleichtern. Mit unserer Rubrik Startup-Jobs wollen wir jungen Firmen zudem helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Hier entlang zu unserer Jobbörse.

Foto: human models connected together in a social network pattern from Shutterstock

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.