Finanzspritze tado° will weiter wachsen und holt sich 10 Millionen Euro

Target Partners und Shortcut Ventures investieren erneut in tado°. Das frische Kapital wollen die Münchner nun nutzen, um die Internationalisierung voranzutreiben. Mit tado° Heating ist das Start-up derzeit in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Großbritannien aktiv.
tado° will weiter wachsen und holt sich 10 Millionen Euro

Der intelligente Heizungsassistent tado° sammelt erneut Geld ein. 10 Millionen Euro fließen diesmal in das junge Unternehmen. Das Kapital stammt unter anderem von den bestehenden Geldgebern Target Partners und Shortcut Ventures, die zuletzt Ende des vergangenen Jahres 2 Millionen Euro in tado° investierten. Target Partners ist bereits seit November 2011 bei tado° an Bord, Shortcut Ventures investierte 2012 in das Start-up. tado° wurde 2011 von Christian Deilmann, Johannes Schwarz und Valentin Sawadski (siehe oben) gegründet.

Das frische Kapital wollen die Münchner nun nutzen, um die Internationalisierung voranzutreiben. “Mit dem neuen Investment möchten wir den Verkauf unserer Produkte in weiteren europäischen Ländern ausbauen und weiter am Aufbau einer globalen Marke arbeiten“, sagt Gründer Deilmann. “Wir sind sehr stolz darauf eine so großartige Gruppe von Investoren an Bord zu haben und freuen uns über das große Vertrauen in unsere Produkte und in unser Unternehmen. Target Partners und Shortcut Ventures haben uns in den letzten Jahren sehr beim Aufbau unserer Firma geholfen.”

Mit seinem Produkt tado° Heating ist das Start-up derzeit in Deutschland, Österreich, der Schweiz und – seit 2013 – auch in Großbritannien aktiv. tado° Cooling, ein Produkt für Klimaanlagen wurde Anfang dieses Jahres weltweit über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter eingeführt (wo man 204.287 Dollar eingesammelt hat). “Es war eine große Herausforderung in den letzten drei Jahren einerseits eine skalierbare Internet-of-Things Plattform aufzubauen und andererseits Schnittstellen zur Steuerung von über 5.000 verschiedene Heizungsarten zu entwickeln” sagt tado°-Macher Schwarz. Mit der erneuten Millionenspritze können die Münchner nun sicherlich ordentlich Gas geben.

Hausbesuch bei tado

ds-tado-buero

ds-Haus- und Hoffotograf Andreas Lukoschek durfte sich bei tado° einmal ganz genau umsehen – er fand unter anderem ganz viele Stecker. Einige Eindrücke gibt es in unserer kleinen, aber feinen Fotogalerie.

Artikel zum Thema
* tado°-Mitgründer Christian Deilmann über das Internet of Things

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.