Exit in Hamburg zanox übernimmt metrigo

zanox übernimmt das Real-Time-Bidding-Start-up metrigo. zanox erwirbt einen Mehrheitsanteil am Unternehmen, welches unter anderem von Project A Ventures unterstützt wurde. Die drei metrigo-macher verkauften bereits 2010 ihr Unternehmen adyard an die Kölner Gruner+Jahr-Tochter Ligatus.
zanox übernimmt metrigo

Das zu Springer gehörende Performance Advertising Netzwerk zanox übernimmt das Hamburger Real-Time-Bidding-Start-up metrigo. Das Unternehmen wurde bereits 2011 von Tobias Schlottke, Christian Müller und Philip Westermeyer gegründet und beschäftigt derzeit 20 Mitarbeiter. zanox erwirbt einen Mehrheitsanteil am Unternehmen, welches von Project A Ventures unterstützt wurde.

“Durch die Integration in die zanox-Gruppe können wir das Leistungsspektrum in den Bereichen Daten und Tracking für unsere Kunden kontinuierlich erweitern. Zudem wird uns der Zugang zum globalen zanox-Netzwerk dabei unterstützen, weiterhin auch international sehr schnell zu wachsen”, sagt metrigo-Gründer Müller. Die metrigo-Macher werden laut Presseaussendung “in gleicher Funktion die weitere Entwicklung des Unternehmens verantworten”. Von zanox zieht zudem Martin Rieß “in die erweiterte metrigo-Geschäftsführung” ein. zanox will “durch die Übernahme von metrigo den Ausbau und die Internationalisierung seines neuen Produktsegmentes ‘zanox Performance Display’ weiter beschleunigen”.

Interessant dabei: Die drei metrigo-macher verkauften 2010 bereits ihr Unternehmen adyard (www.adyard.de), einen sogenannten “Postview Broker” an die Kölner Gruner+Jahr-Tochter Ligatus. In beiden Fällen ist der Kaufpreis nicht bekannt. Zudem ist die Übernahme von metrigo durch zanox, der zweite Exit für die Berliner Firmenschmiede Project A Ventures, der laut Presseinfos “einen wesentlichen Anteil des initialen Investments zur Verfügung gestellt hat”. Bisher war dieses Investment aber nicht öffentlich. Project A Ventures outete metrigo erst vor wenigen Tagen auf seiner Portfolioseite. Zudem wurde metrigo von Performance Media und Martin Sinner finanziell unterstützt. Project A Ventures verkaufte gerade erst sein Start-up Tirendo an die Reifendirekt.de-Mutter Delticom.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle