Exklusiv Hanse Ventures führt zwei Start-ups zusammen: Cupom.com übernimmt LAMG

Die Hanse Ventures-Tochter Panna Cotta, die unter anderem Cupom.com betreibt, übernimmt nach Informationen von deutsche-startups.de alle Anteile an MT Performance, auch als Latin American Media Group (LAMG) bekannt. Zudem sammelt Panna Cotta eine üppige Millionenfinanzierung ein.
Hanse Ventures führt zwei Start-ups zusammen: Cupom.com übernimmt LAMG

Direkt nach dem Abverkauf von 1000Kreuzfahrten gibt es schon wieder spannende Meldungen von Hanse Ventures: Diesmal steht MT Performance bzw. die Latin American Media Group (LAMG) im Fokus. Die Hanse Ventures-Tochter Panna Cotta, die unter anderem Cupom.com (www.cupom.com) betreibt, übernimmt nach Informationen von deutsche-startups.de alle Anteile an MT Performance.

Zudem ist Panna Cotta-Macher Panayotis Nikolaidis nun Geschäftsführer des Unternehmens. MT Performance-Gründer Benedikt Franke bleibt aber weiter an Bord. Ausgeschieden aus der Geschäftsführung ist dagegen Philipp Huffmann. Er bleibt aber weiterhin in beratender Funktion für sein Baby tätig, wie es aus dem Unternehmen heißt. Bereits im Oktober kündigte Hanse Ventures-Macher Jochen Maaß gegenüber deutsche-startups.de auf Anfrage “Veränderungen” bei der Jungfirma an. Wenige Wochen später sind diese vollzogen und spruchreif. “Beide Unternehmen arbeiten bereits seit Gründung der Panna Cotta sehr eng zusammen, teilen sich unter anderem auch Büroräume in Berlin. Zahlreiche Mitarbeiter der MT-Performance GmbH wechselten in der Vergangenheit zum sich sehr erfolgreich entwickelnden Unternehmen Panna Cotta, welches in einigen der adressierten Länder bereits zum Marktführer avanciert ist”, erklärt Maaß die Beweggründe für den Zusammenschluss. Zugleich verkündet er eine stattliche Finanzierungsrunde bei Panna Cotta – “in siebenstelliger Höhe”. Als Gesellschafter des Start-ups sei eine “Unternehmerfamilie aus Deutschland” hinzugekommen. Panna Cotta sammelte zuletzt im Frühjahr “eine Finanzierung im siebenstelligen Bereich” ein. Das frische Kapital will das Unternehmen nutzen, um in weitere Märkte zu expandieren. Zurzeit ist das Start-up in acht Ländern aktiv.

MT Performance trat 2010 an, um “führende Online-Magazine, Communities und Blogs in Südamerika” zu betrieben. “Sie ist die führende Lifestyle-Marke im Online Publishing und erreicht monatlich mehrere Millionen Leser”, teilt Hanse Ventures auf seiner Website mit. Zu den Angeboten von MT Performance gehören verschiedene Fashion-Communities und Online-Magazine wie das Schuh-Infomagazin Zapatos.org. Finanziell unterstützt wurde die Latin American Media Group in der Vergangenheit unter anderem von Schwergewichten wie e.ventures und Bertelsmann Digital Media Investments (BDMI). Einen siebenstelligen Betrag investierten die Geldgeber in das sogenannte Content- und Advertising-Network. Nun hält die Hanse Ventures-Tochter Panna Cotta alle Anteile an MT Performance. Das neue, erweiterte Panna Cotta/Latin American Media Group-Unternehmen (inklusive brasilianischer Tochtergesellschaft) besteht aus über 60 Mitarbeiter aus 15 Nationen. MT Performance bleibt auch künftig als eigenständige Tochter unterwegs, die Geschäfte sollen aber noch enger verzahnt werden. Entlassungen, die im Zusammenhang mit der Übernahme stehen, werde es laut Maaß keine geben.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Artikel zum Thema
* eVenture Capital Partners investiert in MT Performance
* MT Performance bearbeitet fremde Märkte

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

Profile in diesem Artikel