Auf Wiedersehen Qype

Es war lange zu erwarten, jetzt wird es aber traurige Realität: Qype (www.qype.de) segnet das Zeitliche! Ende Oktober wird die 2005 gegründete Plattform Qype nicht mehr verfügbar sein. “Bis dahin auf Yelp!”, teilt […]
Auf Wiedersehen Qype

Es war lange zu erwarten, jetzt wird es aber traurige Realität: Qype (www.qype.de) segnet das Zeitliche! Ende Oktober wird die 2005 gegründete Plattform Qype nicht mehr verfügbar sein. “Bis dahin auf Yelp!”, teilt das Unternehmen, dass im Oktober des vergangenen Jahres vom US-Empfehlungsdienst Yelp (www.yelp.com) übernommen wurde, auf seiner Website mit. 50 Millionen hatte Yelp damals für Qype gezahlt.

Als börsennotiertem Unternehmen bleibt Yelp auch gar keine andere Wahl, als auf seine eigene Marke zu setzen. Daher war der Schritt zu erwarten, traurig ist es aber schon, dass Qype nun verschwindet. Auch für die aktiven Nutzer ist es sicherlich nicht schön, immerhin haben sie eine Bindung an Qype und vermutlich bisher überhaupt keine an Yelp. Dass es aber auch andere Gründe gegen diese Abschaltung gibt, zeigt der Artikel: “SEO-Tippspiel: Sichtbarkeitsindex von yelp.de“, Zitat daraus: “Während sich z.B. in Italien die Migration sehr positiv auf die Sichtbarkeit von yelp.it ausgewirkt hat, haben Qype und Yelp in Spanien in Summe durch das Zusammenwachsen ein wenig an Sichtbarkeit verloren. Die Sichtbarkeit von Qype konnte dort nicht komplett auf Yelp übertragen werden”. Qype-Gründer Stephan Uhrenbacher schreibt bei Twitter: “Sad to see Qype vanish. Grateful for the many people I met through Qype”.

Check-Ins, Listen/Guides werden nicht überführt

Und was wird aus den Qype-Beiträgen der Nutzer: “Keine Sorge – deine Fotos und Beiträge gehen nicht verloren. Wir haben vor, diese auf Yelp zu integrieren und werden für dich auch eine Möglichkeit schaffen, sie selbst deinem neuen Yelp-Konto hinzuzufügen. In der Zwischenzeit kannst du auf der Seite deiner Wahl Fotos hochladen und Beiträge schreiben. Bitte denk daran, NUR Fotos und Beiträge werden überführt und erscheinen nach der Freischaltung in deinem Yelp-Konto. Deine anderen Qype Inhalte wie Check-Ins, Listen/Guides und Beiträge von virtuellen Orten werden nicht überführt”, teilt Yelp mit. Schade! Auf Wiedersehen Qype!

Hausbesuch bei Qype

2009 machte deutsche-startups.de einen Abstecher zur Bewertungsplattform Qype. Ein lohenswerter Weg: Denn der Weg in die Büros des Start-ups führte über einen Paternoster. Und diese Aufzugart war schon damals vom Aussterben bedroht. Einige Eindrücke aus dem Qype-Büro in unserer Fotogalerie.

Start-up-Logos im Wandel: Qype

ds_qype_1 ds_qype_2 ds_qype_3

Weitere “Start-up-Logos im Wandel der Zeit” in unserem Logo-Special

Artikel zum Thema
* Yelp übernimmt Qype
* Vodafone Ventures zahlte 3,5 Millionen für 8 % an Qype
* Vodafone steigt bei Qype ein – Bewertungsdienst sammelt 6,5 Millionen Euro ein
* Yelp fordert Qype heraus – US-Dienst startet in Deutschland

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.