Oliver Samwer über das Silicon Valley, Europa und Erfolge

Mit Zitiert! spießt deutsche-startups.de knackige Aussagen von bekannten Menschen aus der deutschen und internationalen Gründer- und Internetszene auf. Diesmal spricht der bekannte und umtriebige Ober-Rocket-Internet-Macher Oliver Samwer, der alleine im ersten Halbjahr 2013 […]
Oliver Samwer über das Silicon Valley, Europa und Erfolge

Mit Zitiert! spießt deutsche-startups.de knackige Aussagen von bekannten Menschen aus der deutschen und internationalen Gründer- und Internetszene auf. Diesmal spricht der bekannte und umtriebige Ober-Rocket-Internet-Macher Oliver Samwer, der alleine im ersten Halbjahr 2013 eine Milliarde Dollar für den Inkubator und seine Start-ups einsammelte, über das Silicon Valley, Europa und Erfolge.

“In Europa muss man oft erst Erfolge vorweisen können, um Geld von Investoren zu bekommen. Ich denke, die Zeit Europas kommt noch. Wir dürfen hier nicht hoffen, ein zweites Silicon Valley zu werden. Aber wenn bisher von den zehn größten Internet-Unternehmen der Welt vielleicht neun aus den USA kamen und eins aus China, so werden es in fünf Jahren vielleicht sechs aus den USA sein und der Rest aus Europa, China, Russland, Lateinamerika. Und da wollen wir dabei sein.” (Quelle: Computerwoche)

Foto: IdeaLab!

Artikel zum Thema
* Oliver Samwer macht die Milliarde voll! 2013 sammelte er schon eine Milliarde Dollar ein
* Oliver Samwer: “We are indeed very innovative when it comes to the execution”
* Samwer-Brüder wollen H&M “in die zweite Reihe drängen” und Ikea “abhängen”
* Oliver Samwer: Interviews, Vorträge, Nicht-Interviews. Alles, was das Internet hergibt!
* Oliver Samwer über die Lage der Weltwirtschaft und gute Unternehmer
* Horst Albach, der WHU-Prof, der Oliver Samwer “ziemlich viel Geld” in die Hand gab

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.