windeln.de sammelt 15 Millionen Euro ein

Der Ende 2010 gestartete Online-Shop windeln.de (www.windeln.de), bei dem Eltern Baby- und Kleinkinderartikel kaufen können, sammelt nach einem Bericht der WirtschaftsWoche abermals Kapital ein: Die Altinvestoren DN Capital und Acton Capital Partners sowie […]
windeln.de sammelt 15 Millionen Euro ein

Der Ende 2010 gestartete Online-Shop windeln.de (www.windeln.de), bei dem Eltern Baby- und Kleinkinderartikel kaufen können, sammelt nach einem Bericht der WirtschaftsWoche abermals Kapital ein: Die Altinvestoren DN Capital und Acton Capital Partners sowie die Private-Equity-Gesellschaft MCI und die Venture-Capital-Gesellschaft 360 Capital Partners investieren demnach über 15 Millionen Euro in die Jungfirma. Bereits Anfang 2012 sammelte Windeln.de einen “hohen einstelligen Millionenbetrag” ein. Und auch 2010 erhielt das Start-up eine Finanzspritze in siebenstelliger Höhe. Mit dem frischen Kapital will Windeln.de nun ins Ausland expandieren – zunächst in die Schweiz und nach Polen.

In Polen kennt sich Neu-Investor MCI aus: Die Private-Equity-Gesellschaft ist spezialisiert auf Zentral- und Osteuropa. Gemeinsam mit Ventech investierte der Geldgeber Ende des vergangenen Jahres in die Schmuckfabrik 21Diamonds. 360 Capital Partners wiederum gehört zu den Investoren des Gruppengeschenkdienstes Leetchi. Windeln.de wurde vor drei Jahren von Alexander Brand, Dagmar Mahnel und Konstantin Urban gegründet. Junge Eltern können bei Windeln.de Produkte des täglichen Bedarfs bestellen und sich bequem nach Hause liefern lassen – die Produktpalette reicht von Windeln über Babynahrung bis zu Schnullern. Laut WirtschaftsWoche erwirtschaftet Windeln.de momentan rund 50 Millionen Euro Umsatz im Jahr. Der Anteil von Windeln liege bei 20 %, der durchschnittliche Warenkorb bei 85 Euro. Der letzte ausgewiesene Fehlbetrag betrug laut Jahresabschluss 2011 satte 4,2 Millionen Euro.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Artikel zum Thema
* 15 Fragen an Konstantin Urban von windeln.de
* windeln.de sammelt hohen einstelligen Millionenbetrag ein
* Acton steigt bei windeln.de ein – Windel-Shop sammelt erneut Kapital ein
* High-Tech Gründerfonds und DN Capital investieren in Windeln.de

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.