Kurzmitteilungen: Loxideals, autohaus24.de, Weptun, meister-boxx.de

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein. An manchen Tagen fluten mehrere hundert Mails mit aktuellen Neuigkeiten aus der Internetwelt unsere Postfächer. Leider können wir nicht […]
Kurzmitteilungen: Loxideals, autohaus24.de, Weptun, meister-boxx.de

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein. An manchen Tagen fluten mehrere hundert Mails mit aktuellen Neuigkeiten aus der Internetwelt unsere Postfächer. Leider können wir nicht alle passenden Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In unserer Rubrik “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht, nur kürzer! Gerne befassen wir uns auch mit ihrer Start-up-Nachricht, schicken Sie uns einfach eine Mail. Heute geht es um Loxideals, autohaus24.de, Weptun und meister-boxx.de.

mr. net group übernimmt Loxideals

* Übernahme: Der Paymentdienstleister mr. net group übernimmt die Mehrheit am Couponing-Dienst Loxideals (www.loxideals.de). Der Couponing-Dienst konzentriert sich auf das Einsparpotenzial von Alltagsartikeln. Nutzer finden auf der Plattform Gutschein-Aktionen von Drogerien und Supermärkten, darunter Rossmann, Tchibo und Tengelmann. “Mit den Loxi-Mitarbeitern gewinnen wir ein eingespieltes, hochspezialisiertes und hervorragend vernetztes Team hinzu, das unsere Zugkraft im Geschäftsfeld New Commerce deutlich verstärkt“, sagt Andreas Arntzen, Geschäftsführer der mr. net group. Gemeinsam mit Loxideals will Arntzen “den Markt für Mobile Payment verändern”. Kunden der Plattform können ihre Rabatt-Coupons künftig auch “bequem per Smartphone verwalten und eingelösen”. Im vergangenen Jahr investierten unter anderem die Schweizer Beteiligungsgesellschaft b-to-v Partners, Joachim Schoss (Scout24) und das Medienhaus Neue OZ in Loxideals. Seit Januar kooperiert mr. net group bereits mit Loxideals – gemeinsam entwickelten die Partner eine App, um mobiles Couponing anzubieten.

Anzeige
* Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Springer erhöht Anteil an autohaus24.de

* Anteilsausbau: Der Axel Springer Auto Verlag erhöht seinen Anteil am Neuwagendienst autohaus24.de (www.autohaus24.de) von bislang 19,9 auf 50 % Der Autobild.de-Betreiber übernimmt dabei weitere Anteile vom Sixt-Tochterunternehmen Sixt e-ventures, das künftig ebenfalls 50 % der autohaus24.de-Anteile hält. Bereits beim Einstieg 2009 sicherte sich Springer die Option, die Beteiligung bis zum Jahr 2012 auf 50 % zu erhöhen. “autohaus24.de entwickelt sich äußerst positiv in einem dynamisch wachsenden Markt” sagt Hans Hamer, Geschäftsführer Axel Springer Auto Verlag. “Als Joint Venture von autobild.de und Sixt profitiert autohaus24.de nun in gleichem Maße von den Stärken der Partner. Damit werden wir das Wachstum weiter ausbauen“, sagt Konstantin Sixt, Geschäftsführer Sixt e-ventures.

Bayern Kapital investiert in Weptun

* Frisches Kapital: Bayern Kapital sowie die Business Angel Andreas Eder (Blue Order), Wilhelm Krüger (Tecmath) und Christoph von Einem (Partner bei White & Case) investieren einen ungenannten Betrag in Weptun (www.weptun.de). Das Münchner Softwareunternehmen ist vor allem für seine Plattform AppConKit bekannt. Darüber können Unternehmen “auch ohne spezialisierte Programmierkenntnisse ihre eigenen Business-Apps für Smartphones und Tablets entwickeln”. Weptun wurde 2010 von fünf Universitätsabsolventen ins Leben gerufen. Von Anfang an wurde das Team vom Immobilienscout24 Mitgründer Jürgen Böhm unterstützt. “Das Weptun Team hat im mobilen Entwicklungsumfeld bereits erste Erfolge vorzuweisen. Projekte wie das gemeinsame Forschungsvorhaben ADAMS mit dem Fraunhofer ESK und zahlreichen Kooperationspartnern haben uns überzeugt“ sagt Jürgen Kremheller, Senior-Beteiligungsmanager von Bayern Kapital.

Fachverlag steigt bei meister-boxx.de in

* Einstieg: Der verlag moderne industrie, ein Ableger des Süddeutschen Verlages, steigt bei meister-boxx.de (www.meister-boxx.de) ein. Das Unternehmen betreibt über zwei Dutzend Branchenplattformen – darunter maler-boxx (www.maler-boxx.de). Diese spezialisierten Branchendienste liefern ihrer Zielgruppe ausführliche Infos in Bezug auf Weiterbildungen, Bauprojekte und Stellenangebote. “Dieses Netzwerk vermittelt bereits heute monatliche Anfragen im Wert von bis zu eine Million Euro. Insbesondere der Bereich beruflicher Fortbildung bei KMUs bietet dabei ein sehr interessantes Marktumfeld mit einem enormen Umsatz- und Entwicklungspotential”, sagt Fabian Müller, Geschäftsführer von verlag moderne industrie, der 14 Fachzeitschriften rund um das Thema Industrie herausgibt. Das Branchendienstnetzwerk meister-boxx.de wurde 2010 von Thomas Ewald, Beate Muck, Harald König und Roland Schmid gegründet.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.