Dating-Nachzügler eDarling peilt 50 Millionen Euro Umsatz an

“Wir haben uns mit der Zeit immer mehr vom kurzfristigen Fokus, wie Rocket Internet ihn verkörpert, gelöst. Heute ist mir Nachhaltigkeit extrem wichtig – sowohl im Umgang mit Mitarbeitern als auch in Bezug […]
Dating-Nachzügler eDarling peilt 50 Millionen Euro Umsatz an

“Wir haben uns mit der Zeit immer mehr vom kurzfristigen Fokus, wie Rocket Internet ihn verkörpert, gelöst. Heute ist mir Nachhaltigkeit extrem wichtig – sowohl im Umgang mit Mitarbeitern als auch in Bezug auf unsere Kunden”, sagte Christian Vollmann, Geschäftsführer der Datingplattform eDarling (www.edarling.de) kürzlich gegenüber deutsche-startups.de. Wie ernst es der Wahl-Berliner meint, zeigt die Veröffentlichung von harten Zahlen in einer sehenswerten Infografik (Ausschnitt oben): Im laufenden Jahr will das Start-up einen Umsatz von 50 Millionen Euro und “ein leicht positives EBITDA” einfahren. Im Vorjahr lag der Umsatz nur bei rund 36 Millionen Euro – und unter dem Strich stand ein satter Verlust.

2010 stand bei eDarling unter dem Strich laut Jahresabschluss ein Jahresfehlbetrag in Höhe von 13,6 Millionen Euro. 2009 waren es 6,3 Millionen Euro. Nach eigenen Angaben verfügt eDarling drei Jahre nach dem Start in zwölf Ländern über zwölf Millionen Mitglieder. “Wir sind sehr zufrieden über das Wachstum von eDarling. Dass bereits nach drei Jahren der Break-even in diesem harten Umfeld erreicht wurde, übertrifft unsere Erwartungen. eDarling ist ein wichtiger Teil unserer zukünftigen Strategie”, sagt Jeremy Verba, CEO von eHarmony. Bereits seit Ende 2009 ist der US-Marktführer an eDarling beteiligt. Zuletzt sorgte ein angeblich gescheiterter Komplettverkauf von eDarling an eHarmony für Aufsehen. Offenbar ging es dabei aber nur um Nachverhandlungen bestehender Verträge.

Im Fokus: Die komplette eDarling-Infografik (“eDarling – Just another Online-Dating-Company?”) mit vielen Zahlen, Daten und Fakten zur Online-Partnervermittlung, gibt es in voller Schönheit und voller Größe in unserem großen Themenschwerpunkt Infografiken

Artikel zum Thema
* “Wir haben uns vom Rocket-Fokus gelöst” – Christian Vollmann von eDarling
* eDarling-Verkauf an eHarmony gescheitert? Kuppel-Start-up spricht von Falschmeldung
* Partnerbörsen im Clinch: eDarling gegen ElitePartner.de und Partnersuche.de
* eDarling startet betterDate

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.