Kurzmitteilungen: qeep, zuuka, FrogDogMedia, Abschlusszeit, Stayfriends, donanda, friendfund, Webinale

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Android-App: Die mobile Entertainment-Community qeep (www.qeep.de) bringt eine App für Android-Smartphones heraus. Damit will das Kölner Team seine Nutzerschaft von 7 Millionen Mitgliedern weiter vergrößern. […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Android-App: Die mobile Entertainment-Community qeep (www.qeep.de) bringt eine App für Android-Smartphones heraus. Damit will das Kölner Team seine Nutzerschaft von 7 Millionen Mitgliedern weiter vergrößern. “Täglich erreichen uns Anfragen, wann eine Android Version von Qeep verfügbar sein wird und ab heute können wir unseren Usern sagen, dass ihr Warten ein Ende hat. Unsere mobile Community steht jetzt auf einer noch breiteren technischen Basis und wird unter den Smartphone Usern sicher viele Freunde finden”, sagt Mitgründer und Geschäftsführer Christian Schulte. Bei qeep kann man in Echtzeit Multiplayer-Games spielen, Fotos bloggen und Sound Attacken, Textnachrichten oder virtuelle Geschenke versenden.

Anzeige
* Lesetipp: Zielgruppe des Buches “PR im Social Web: Das Handbuch für Kommunikationsprofis” sind Pressesprecher und alle, die es werden möchten sowie Leiter der Unternehmenskommunikation, PR-Berater und Mitarbeiter in PR-Agenturen. Dieser Zielgruppe bietet das umfangreiche Werk von Marie-Christine Schindler und Tapio Liller einen fundierten Einstieg in das Thema PR im Social Web. Jetzt bei amazon bestellen

* Apps für Kids: Das Offenbacher Start-up zuuka! (www.zuuka.de) fusioniert mit dem in LA ansässigen Unternehmen FrogDogMedia. Beide Firmen sind im Bereich digitales Entertainment für Kinder tätig und bringen Apps für iPads, iPhones und bald für Android-Produkte heraus. Die neue zuuka!-Geschäftsführung besteht aus den bisherigen CEOs beider Firmen: Woody Sears und Graham Farrar (FrogDogMedia) sowie Susanne und Dirk Busshart (zuuka!). FrogDogMedia setzte bereits zahlreiche Lizenzproduktionen für namhafte Kunden wie DreamWorks, Cartoon Network und Nickelodeon um. Das bekannte Label iStoryTime wird nach Zusammenschluss als gemeinsame Marke und Aushängeschild von zuuka! weiter geführt. zuuka! machte sich im vergangenen Jahr vor allem mit der Eigenproduktion “Mikas Abenteuer” einen Namen.

* Abschlusshilfe: Mit der Druckservice-Plattform Abschlusszeit (www.abschlusszeit.de) greift Stayfriends (www.stayfriends.de) ab sofort Abizeitungsredaktionen bei der Gestaltung und Finanzierung ihres Abibuchs unter die Arme. “Der kostenlose Service bietet einen speziell auf Abizeitungsvorhaben zugeschnittenen Druckkostenrechner, vermittelt qualitätsgeprüfte Druckereien und verhilft zu Anzeigenkunden. So kann der Preis für die Abizeitung deutlich gesenkt werden.” Möglich wird dies durch Werbung von Kooperationspartnern, die von den Redaktionen einfach von der Seite heruntergeladen werden kann. Außerdem gibt es einen Online-Kalkulator, der den Redaktionsteams bei der Druckpreisberechnung hilft.

Anzeige
* Lesetipp: Im handlichen Buch “Online Marketing Essentials für Online-Shop Betreiber” beschreibt Erwin Lammenett, Erfolgsautor und renommierter Online-Marketing Berater, auf 150 Seiten praxisnahe Entscheidungshilfen für das effiziente Marketing in Sachen Online-Shops. Viele Beispiele sorgen für ein gutes Lesegefühl. Zielgruppe des Buches sind Einsteiger und Profis sowie Shop-Betreiber jeder Größe. Jetzt bei amazon bestellen

* Schenk\’s gemeinsam: Die Geschenkgutschein-Plattform donanda (www.donanda.de) kooperiert mit dem Gruppengeschenk-Organisator friendfund (www.friendfund.com). Wer ab sofort bei donanda auf den “friendfund it”-Button klickt, kann bequem die nötigen Mitstreiter zusammentrommeln, um einen gemeinsamen Gutschein zu verschenken. Das Friendfund-System ist auf Social Communities wie Facebook spezialisiert, um als Freundeskreis Geschenk-Aktionen durchzuführen. “Die Kooperation mit friendfund ermöglicht uns im Bereich Social Shopping eine weitere Zielgruppe an Schenkern zu erreichen”, freut sich Andre Tzschaschel, Mitgründer von donanda.

* Jetzt anmelden: 30. Mai bis 1. Juni findet die Webinale in Berlin statt. Wie im Vorjahr werden wieder über 800 Kreative, Web-Entwickler und Entrepreneure erwartet. Teilnehmer dürfen sich auf über 70 Sessions und Keynotes zu Themen wie E-Commerce, Social-Communities, Online-Marketing und Mobile-Web freuen. Zu den Sprechern gehören unter anderem Martin Oetting (trnd), Julia Leihener (Telekom Laboratories) und Martin Szugat (Snipclip). deutsche-startups.de unterstützt die Veranstaltung als Medienpartner. Weitere wichtige Veranstaltungen für Gründer und Netzmenschen gibt es in unserem Veranstaltungskalender.

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.

#Zahlencheck Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich

Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach einer rasanten Wachstumsphase legte der Putzdienstvermittler Helpling Ende 2015 eine Vollbremsung hin. Aktuell arbeiten noch rund 150 Mitarbeiter für das Unternehmen. 2016 konnte das Unternehmen seine hohen Verluste aber massiv senken.

#DealMonitor Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick
Montag, 18. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (18. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren in Zenaton.

#Ruhrgebiet Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode

Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Das Daten-Sammeln kann einem Unternehmen Zeit verschaffen, bis man weiß, mit welchem Anwendungsfall man sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten will. Typischerweise liegen dann aber Daten nicht so vor, wie man sie benötigt”, sagt Marc Weimer-Hablitzel vom Data Hub der Gründerallianz Ruhr.

#Zahlencheck Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!

Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

Die Krise bei Wooga ist vorbei! Der Umsatz des Grownups ging 2017 zwar erneut zurück, auf 34,4 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete die Daddelschmiede aber wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro.

#DealMonitor Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden

Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden
Freitag, 15. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (15. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: fos4X bekommt 8,2 MIllionen. Zudem gelingt Home24 ein guter Start an der Börse.

#Fragebogen Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”

Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”
Freitag, 15. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In Berlin würde ich mehr echte Startup Campusse wünschen, das heißt zum Beispiel alte Klinik- oder Fabrikgelände, die komplett für Start-ups nutzbar sind. Dazu einfachere Visa-Regularien für Nicht-EU-Fachkräfte”, sagt Paul Schwarzenholz, Mitgründer von zenloop.

#DealMonitor Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Donnerstag, 14. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im aktuellen #DealMonitor (14. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: nextmarkets sammelt 6 Millionen Euro. Zudem investieren Project A, Holtzbrinck Ventures und Flixbus-Mitgründer Jochen Engert in sennder.

#Podcast Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise

Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise
Donnerstag, 14. Juni 2018 ds-Team

Das Sinnbild des Verkäufers – der klingelnde, anklopfende Staubsaugervertreter, der von Tür zu Tür zieht – ist im B2B-Bereich so nicht vorstellbar. Doch das Prinzip existiert auch hier. Wie wird die sogenannte Kaltakquise bei B2B-Sales betrieben?