Die glorreichen Fünf sind zurück: Lokalisten-Gründer starten Finderia

Andreas Degenhart, Jürgen Gerleit, Andreas Hauenstein, Norbert Schauermann und Peter Wehner, die Gründer des sozialen Netzwerkes Lokalisten (www.lokalisten.de) sind zurück. Das neue Projekt des eingespielten Teams heißt Finderia (www.finderia.de), eine sogenannte Social Recommendation-Plattform, […]

Andreas Degenhart, Jürgen Gerleit, Andreas Hauenstein, Norbert Schauermann und Peter Wehner, die Gründer des sozialen Netzwerkes Lokalisten (www.lokalisten.de) sind zurück. Das neue Projekt des eingespielten Teams heißt Finderia (www.finderia.de), eine sogenannte Social Recommendation-Plattform, die demnächst an den Start gehen soll. Das Projekt klingt wie eine Mischung aus Branchenbuch, Suchmaschine und Qype mit persönlicher Note: “Bei Finderia kannst du auf einen Blick sehen, was deine Freunde gut finden und selbst deine Tipps an deine Freunde weitergeben”. Zunächst muss man dafür wie in einem Branchenbuch Geschäfte, Handwerker und Restaurants auswählen, die man seinen Freunden empfehlen möchte. Wer selbst etwas sucht, bekommt an erster Stelle die Empfehlungen der eigenen Freunde angezeigt.

Die ehemaligen Lokalisten-Macher haben sich für Finderia bereits die Unterstützung der Beteiligungsgesellschaft Web Holding, die unter anderem DealFriends, MyBlog und Sportnex unterstützt, des Internetproviders SpaceNet und des Keller Verlags gesichert. Gerade der Telefonbuch- und Fachverlag, der rund 7,5 % der Finderia-Anteile hält, düfte der perfekte Partner für dieses lokale Thema sein. Wie genau Finderia funktioniert und wie genau sich das Konzept von anderen Diensten unterscheiden soll, bleibt bis zum Start vermutlich weitgehend unklar. Ende März 2009 verließen Jürgen Geleit, Andreas Hauenstein, Norbert Schauermann und Peter Wehner das von ihnen auf der Taufe gehobene Unternehmen. Lediglich Andreas Degenhart blieb als Chief Technology Officer bis Ende Februar des vergangenen Jahres bei den Lokalisten an Bord. Zuvor übernahm ProSiebenSat.1 im Mai 2008 das Ruder beim sozialen Netzwerk. Jetzt starten die Lokalisten-Gründer erneut durch. Wir bleiben dran!

Artikel zum Thema
* Lokalisten-Gründer treten ab
* Lokalisten-Gründer und Samwer-Brüder verkaufen an ProSiebenSat.1

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.