Lokalisten-Gründer treten ab

Ende März verlassen Jürgen Geleit, Andreas Hauenstein, Norbert Schauermann und Peter Wehner, die Gründer des sozialen Netzwerkes Lokalisten (www.lokalisten.de), das von ihnen auf der Taufe gehobene Unternehmen. Lediglich Andreas Degenhart, der fünfte der […]

Ende März verlassen Jürgen Geleit, Andreas Hauenstein, Norbert Schauermann und Peter Wehner, die Gründer des sozialen Netzwerkes Lokalisten (www.lokalisten.de), das von ihnen auf der Taufe gehobene Unternehmen. Lediglich Andreas Degenhart, der fünfte der Gründer, bleibt als Chief Technology Officer an Bord. Im Mai des vergangenen Jahres übernahm ProSiebenSat.1 das Ruder (90 %) bei den Lokalisten. Bereits im Oktober 2006 sicherte sich die Sendergruppe 30 % der Lokalisten-Anteile. Mit einer neuen Führungsspitze dokumentiert das Fernsehunternehmen nun die Besitzverhältnisse. Neuer Marketingleiterin bei den Lokalisten und somit Nachfolgerin von Gründer Wehner wird Barbara Wandrei, die zuletzt den Bereich CRM bei SevenOne Intermedia leitete. Weitere Personalien sollen demnächst verkündet werden. 2005 schickte die Lokalisten-Mannschaft ihre Plattform ins Rennen. Das Netzwerk zählt nach eigenen Angaben derzeit 2,8 Millionen Mitglieder. Trotz massiver TV-Unterstützung können die Lokalisten Nachzüglern wie wer-kennt-wen aber längst nicht mehr das Wasser reichen (siehe Google Trends).

Artikel zum Thema
* Lokalisten-Gründer und Samwer-Brüder verkaufen an ProSiebenSat.1

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.