Lesestoff. Cyberwar: Das Internet als Kriegsschauplatz

In unserer Rubrik Lesestoff stellen wir regelmäßig aktuelle Bücher für Gründer und Internet-Experten vor. Cyberwar: Das Internet als Kriegsschauplatz Cyberwar ist längst kein Science-Fiction mehr. Wir sind bereits mitten im Cyberwar. Immer häufiger […]

In unserer Rubrik Lesestoff stellen wir regelmäßig aktuelle Bücher für Gründer und Internet-Experten vor.

Cyberwar: Das Internet als Kriegsschauplatz
Cyberwar ist längst kein Science-Fiction mehr. Wir sind bereits mitten im Cyberwar. Immer häufiger werden Hacker eingesetzt, um Geheimnisse zu stehlen, Wirtschaften zu schädigen, Militäroperationen zu stören oder politische Meinungen zu manipulieren. Sandro Gaycken zeichnet in seinem Buch “Cyberwar: Das Internet als Kriegsschauplatz” ein lesenswertes und facettenreiches Bild des Phänomens Cyberwars auf und gibt dabei einen spannenden Ausblick auf die Konflikte der hochtechnisierten Gesellschaften. Als einzig wirksame Schutzmaßnahme sieht der Technik- und Sicherheitsforscher an der Freien Universität Berlin die Entnetzung. Open Source Press, 248 Seiten, 19,90 Euro. Jetzt bei amazon bestellen

Artikel zum Thema
* Lesestoff: Hau rein! Erfüll Dir Deinen Traum und werde Unternehmer
* Lesestoff. Social Media Handbuch: Theorien, Methoden, Modelle
* Lesestoff: Praxisbuch Android
* Lesestoff: Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter, XING und Co.
* Weitere Buchtipps gibt es in unserer Rubrik “Lesestoff”

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.