Internationales Spieledickschiff Spil Games steigt bei Plinga ein

EXKLUSIV Beim Social-Games-Anbieter Plinga (www.plinga.com) dockt nach Informationen von deutsche-startups.de mit Spil Games ein spannender neuer Investor an. Das niederländische Unternehmen betreibt weltweit fast 50 Game-Websites und bezeichnet sich selbst als “world’s largest […]
Internationales Spieledickschiff Spil Games steigt bei Plinga ein

EXKLUSIV Beim Social-Games-Anbieter Plinga (www.plinga.com) dockt nach Informationen von deutsche-startups.de mit Spil Games ein spannender neuer Investor an. Das niederländische Unternehmen betreibt weltweit fast 50 Game-Websites und bezeichnet sich selbst als “world’s largest online casual gaming company”. In Deutschland gehören Jetztspielen.de (www.jetztspielen.de), Spielen.com (www.spielen.com) und GirlsGoGames.de (www.girlsgogames.de) zum Spil-Imperium. Daneben ist Spil unter anderem in Italien, Polen, Schweden, China, Mexiko und Indien aktiv. An Plinga hält Spil nun rund 20 %.

Bei Plinga, welches von Rocket Internet, dem Inkubator der Samwerbrüder Alexander, Marc und Oliver (auch an deutsche-startups.de beteiligt) angeschoben wurde, waren zuvor bereits der Klingel Versand, Seventure Partners und die Mediengruppe presse-druck eingestiegen. Geführt wird Plinga von Johannes Kreibohm und Thorsten Lubinski. Auf der Firmen-Website der Spieleschmiede findet man momentan 15 Spiele – darunter Pet Party, Mafia World und Treasure Story. In Deutschland findet man diese Games und noch weitere aus dem Hause Plinga bei den VZ-Netzwerken (studiVZ, schülerVZ und meinVZ). In Polen ist Plinga beim Platzhirschen Nasza-Klasa vertreten.

Plinga setzt auf die VZ-Netzwerke

Facebook, auch wenn dort einige Spiele des Start-ups vorhanden sind, scheint bisher nicht im Fokus von Plinga zu stehen. Mit Spil im Rücken hat Plinga nun die Chance, international Fahrt aufzunehmen. Die niederländische Firma dürfte viele Märkte, in denen Plinga landen möchte, schon gut kennen. Interessant ist die Beteiligung von Spil Games bei Plinga zudem, weil die Samwer-Brüder ebenfalls bei Fettspielen.de (www.fettspielen.de), einer Mini-Spiele-Sammlung, die ähnlich wie Jetztspielen.de aus dem Hause Spil aufgebaut ist, engagiert sind.

Artikel zum Thema
* Finanzspritze für Plinga
* Plinga spielt Mau-Mau

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.