Aus toksta wird stickapps

Namenswechsel im Hause toksta: Der Chat-Dienstleister für Communitys hört inzwischen auf den Namen stickapps. “Due to an alleged trademark infringement we are no longer allowed to use ‘toksta’ as the name of our […]

Namenswechsel im Hause toksta: Der Chat-Dienstleister für Communitys hört inzwischen auf den Namen stickapps. “Due to an alleged trademark infringement we are no longer allowed to use ‘toksta’ as the name of our company. We are therefore going to continue all operations under our new name Stickapps.com!” heißt es im Unternehmensblog. Ansonsten ändert sich aber nichts beim Potsdamer Start-up. Der Chat-Dienstleister wurde Ende 2007 von Felix Fidelsberger und Michael Glöß ins Leben gerufen. toksta bzw. stickapps können Community-Betreiber in wenigen Minuten in ihre Plattform einbinden. Die User der Community haben dann die Möglichkeit, direkt über ihr Profil per Text oder per Webcam und Mikrofon miteinander zu chatten.

Artikel zum Thema
* Fünfzehn Fragen an Felix Fidelsberger von toksta
* ds-Videointerview: Felix Fidelsberger und Michael Glöß von toksta
* toksta spendiert Communitys einen Instant Messenger

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.