Burda Digital Ventures investiert in Buchungdienst Escapio und Reise-Community TripsByTips

Burda Digital Ventures und das kanadische Unternehmen W Media Ventures, hinter dem Justbooks-Gründer Boris Wertz steckt, investieren gemeinsam in die Buchungsplattform Escapio (www.escapio.com) – dies erfuhr deutsche-startups.de vorab aus dem Unternehmen. Von einer […]

Burda Digital Ventures und das kanadische Unternehmen W Media Ventures, hinter dem Justbooks-Gründer Boris Wertz steckt, investieren gemeinsam in die Buchungsplattform Escapio (www.escapio.com) – dies erfuhr deutsche-startups.de vorab aus dem Unternehmen. Von einer signifikanten Minderheit ist die Rede – über die Summe wurde Stillschweigen vereinbart. Escapio wurde 2004 von Uwe Frers gegründet und ist spezialisiert auf “besondere, handverlesene Hotels”. Das 12-köpfige Unternehmen finanziert sich über Provisionszahlungen für vermittelte Buchungen. Mit dem Einstieg bei Escapio erhöhen Burda Digital Ventures und W Media Ventures ihre Anteile an der Reise-Community Tripsbytips (www.tripsbytips.de). Mit den beiden Transaktionen soll eine einheitliche Gesellschafterstruktur in beiden Unternehmen geschaffen werden. Ziel ist es, die touristischen Geschäftsfelder von Escapio und TripsByTips zu verzahnen.

TripsByTips ging im Mai 2007 online. Seit dem Start haben die Mitglieder nach Unternehmensangaben über 40.000 Tipps veröffentlicht. Die Reise-Community finanziert sich über Werbung, Partnerschaften mit Destinationen und Provisionen. “Nur wer den gesamten Prozess von Information über Transaktion und Bewertung bis hin zum Reminder für die nächste Reise kontrolliert, wird langfristig im Online-Tourismus erfolgreich agieren. TripsByTips generiert Informationen, Escapio Transaktionen, durch die enge Verzahnung beider Geschäftsmodelle sehen wir hohes Potential, Kunden zu binden und damit Reisende in allen Phasen kosteneffizient erreichen zu können”, sagt Harald Ebrecht von Burda.

Artikel zum Thema
* Alles neu bei Tripsbytips
* Burda Digital Ventures steigt bei Tripsbytips ein
* Zehn Fragen an Uwe Frers von Tripsbytips
* Tripsbytips ist online

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Helena

    Burda verdient mit Holidaycheck eine Menge Geld. Das Investment in Escapio und Tripsbytips dürfte angesichts der aktuellen Bewertungen nur einen Bruchteil davon ausmachen. Wenn man bedenkt, daß von den unzählichen Reisecommunities, die vor zwei Jahre gegründet wurden, kaum eine überlebt hat, könnte die Erhöhung der Anteile an Tripsbytips Sinn machen.

  2. Burda ist immer gut. Glueckwunsch, sind bei uns auch am Start :-)

  3. Pingback: [TechNewsTicker] Escapio: Burda steigt bei Reise-Sites | TechFieber | Hot Gadget Blog. Smart Tech News.

  4. Pingback: Hausbesuch bei Escapio :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle