yasni.de zieht Bilanz

Ende Oktober 2007 ging die Personen-Suchmaschine yasni.de (www.yasni.de) offiziell an den Start. Zeit für eine Zwischenbilanz. Wie ein Blick auf die Suchbegriffe des vergangenen Jahres bei deutsche-startups.de zeigt, stöbern unzählige Menschen durch das […]

Ende Oktober 2007 ging die Personen-Suchmaschine yasni.de (www.yasni.de) offiziell an den Start. Zeit für eine Zwischenbilanz. Wie ein Blick auf die Suchbegriffe des vergangenen Jahres bei deutsche-startups.de zeigt, stöbern unzählige Menschen durch das Web und suchen nach Informationen über yasni.de. Nur die Begriffe “Live Shopping” und “wer kennt wen” führten 2008 mehr Suchmaschinennutzer auf unsere Seite. Diese Zeitgenossen informieren sich nicht nur über yasni.de, sondern nutzen den Dienst auch: Über eine halbe Million Menschen hätten sich sich bei yasni bereits registriert, um ihren Ruf im Netz zu steuern, teilt das junge Unternehmen mit. Reges Nutzerinteresse zeigen auch die offiziellen Klickzahlen: Im Dezember des vergangenen Jahres zählte die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) bei der Personen-Suchmaschine knapp 7,8 Millionen Visits und 22,9 Millionen Page Impressions. Bei der Premiere im Juli waren es nur 5,8 Millionen Visits und knapp 18 Millionen Seitenabrufe.

“Wir sind mit der Entwicklung hochzufrieden und haben bewiesen, dass die explizite Suche nach Personen im Internet hochrelevant und sehr effektiv ist”, sagt yasni.de-Gründer Steffen Rühl. Mit wenigen Klicks kann jeder Onliner bei yasni.de nachsehen, was zu einem bestimmten Namen im Internet steht. Anschließend kann jeder Nutzer die Infos aussuchen, die zu ihm gehören bzw. die aussuchen, die er mit sich in Verbindung bringen möchte, und sich so sein persönliches Profil zusammenstellen. Über 100 Internet-Quellen wie Suchmaschinen, soziale Netzwerke, Foren, Blogs, Video- und Bilderseiten sowie Bewertungsdienste durchsucht yasni.de derzeit nach Informationen. Aktuell stehen Menschen wie Giulia Siegel, Gundis Zámbó und Peter Bond hoch im Kurs. Das Dschungelcamp zeigt somit auch bei der Personen-Suchmaschine Wirkung. Im Normalfall suchen die meisten Nutzer aber eher nach sich selbst oder Nachbarn und Bekannten.

Schwarze Zahlen im Dezember

Am Firmensitz Frankfurt am Main und im Entwicklungszentrum in Leipzig stehen inzwischen 20 Leute im Dienst von yasni.de. Eine weitere Aufstockung der Mitarbeiterzahl ist geplant. Und wie sieht es unterm Strich beim kleinen Suchdienst aus? Im Dezember konnte yasni.de nach eigenen Angaben schwarze Zahlen verzeichnen. Im gesamten Jahr 2008 wurden Einnahmen im sechsstelligen Bereich erwirtschaftet. “Wir trotzen der allgemeinen Krise und wachsen immer weiter. yasni.de ist zum Synonym für Personensuche geworden, darauf sind wir sehr stolz. Viele Menschen haben verstanden, dass der eigene Ruf im Internet heutzutage essentiell ist und wollen sich informieren, was das Netz über sie selbst oder ihre Kinder und Freunde weiß. Zusätzlich können sie mit yasni Einfluss nehmen auf das, was andere online über sie finden”, sagt Rühl.

Jobangebote von yasni.de
* Web-Entwickler m/w für yasni in Leipzig gesucht
* Senior System Administrator (LAMP) m/w für yasni in Leipzig gesucht!

Artikel zum Thema
* Media Ventures investiert in Personen-Suchmaschine yasni.de
* Finanzspritze für yasni.de
* yasni.de startet durch
* yasni.de findet Infos zu Namen

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Weiterhin viel Erfolg, gerne können wir Eure Jobs auch bei uns :-) posten!

  2. Yasni ist für mich ein Synonym einer besseren Pseudo Suchmaschine.

    Die Methoden zur Erstellung dieser gigantischen Namen Datenbank die in diversen Foren z.B. hier:
    http://board.protecus.de/t31549.htm#285718
    diskutiert werden, sprechen für sich bzw. gegen Yasni’s Geschäftspraktiken.

    Gruß
    J.Crem



  3. Bernd M

    Yasni verdient Geld mit meinen Inhalten, ohne Erlaubnis!
    Mit euren nicht auch?

    “Suchmaschine” – (seit wann legt eine Suma Seiten an, die in anderen Suchmaschinen landen?) Keiner kann mir erzählen, dass die keine Inhalte speichern… Die ziehen den Content von überall und pumpen das als neue Seiten in den Google index.

    Die Worte die mir dazu einfallen möchte ich hier lieber nicht wiedergeben.

    Denkt mal drüber nach!

  4. Pingback: yasni.de auf der Erfolgsspur :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle