yasni.de startet durch

Es ist so weit: Die Personen-Mitmachsuchmaschine yasni.de legt offiziell los. Ab sofort können somit alle Onliner bei www.yasni.de nachsehen, was zu einem bestimmten Namen im Internet steht. “Wir schaffen Transparenz, auch im Sinne […]

Es ist so weit: Die Personen-Mitmachsuchmaschine yasni.de legt offiziell los. Ab sofort können somit alle Onliner bei www.yasni.de nachsehen, was zu einem bestimmten Namen im Internet steht. “Wir schaffen Transparenz, auch im Sinne des Datenschutzes. Denn viele Internetnutzer wissen gar nicht, was alles über sie im Netz steht”, sagt Steffen Rühl, Gründer von yasni.de.

Mit wenigen Klicks kann jeder Nutzer die Infos aussuchen, die zu ihm gehören bzw. die aussuchen, die er mit sich in Verbindung bringen möchte, und sich so sein persönliches Profil zusammenstellen. In der rund zweiwöchigen Betatestphase haben die Nutzer die neue Suchmaschine laut Unternehmensangaben bereits ausgiebig getestet und nach “25.000 unterschiedliche Namen gesucht und dabei insgesamt circa 600.000 Einzelinformationen gefunden”.

Artikel zum Thema
* yasni.de geht in die Betaphase
* yasni.de findet Infos zu Namen
* myON-ID kümmert sich um das digitale Image

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Also ehrlich gesagt, war das Austesten schon seit dem Beta-Betrieb möglich.

    Soweit ich mich noch erinnern kann (ist schon ne Weile her), musste man nur seine E-Mail Adresse eintragen, die dann gegen die Adressen aus der Beta-Datenbank (also wer testen darf) geprüft wurde. Man musste einfach nur info@yasni.de eingeben, und schon war man drin :).

    Ich hoffe mal, die Jungs coden sonst ein bisschen intelligenter.

    Gruß



  2. bertidenker

    hi matthias, da muss ich dir leider recht geben. wenn ein unternehmen aus einer closed beta in eine beta migriert ist das für mich keine news, wenn da nicht irgendetwas an funktionalität dazukommt – und das kann ich bei yasni wirklich nicht erkennen. insofern ist für mich die news eigentlich keine news wert!

  3. Naja – da ist schon einiges an Funktionalität dazu gekommen. Und dass wir den beta-Login jetzt nicht sooo wasserdicht gemacht haben – meinst das war ein Versehen? ;-)

    Ich kenn mich da vielleicht auch nicht so aus – aber muss eine Plattform nach einem Test über nacht ganz anders aussehen? Warum heißt es denn dann Test?



  4. Alex

    Gesundheit! :)

  5. Pingback: yasni Blog

  6. Pingback: media ventures investiert in Personen-Suchmaschine yasni.de :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle