Die Woche im Rückblick 4/2009

Die gesamte ds-Mannschaft kränkelt noch immer. Der Arzt des Vertrauens macht keine Hoffnung auf schnelle Besserung. Dieser Virusinfekt, der gerade Berlin unsicher mache, könne schon sechs bis acht Wochen (!) dauern. Hoffentlich nicht! […]

Die gesamte ds-Mannschaft kränkelt noch immer. Der Arzt des Vertrauens macht keine Hoffnung auf schnelle Besserung. Dieser Virusinfekt, der gerade Berlin unsicher mache, könne schon sechs bis acht Wochen (!) dauern. Hoffentlich nicht!

Artikel der Woche
In den vergangenen sieben Tagen sammelte unserer Artikel “Frisches Kapital für Pennergame” die meisten Klicks ein. Daniel Grözinger sowie Sven Schmidt, die Gründer und Geschäftsführer der ICS Inter­net Consumer Services (unter anderem verwandt.de), investierten nach Informationen von deutsche-startups.de erneut in die Betreiberfirma Farbflut Entertainment. Knapp hinter dem Pennergame-Artikel folgt: “kontoblick bringt die Finanzverwaltung ins Web“. Christopher Cederskog und Philipp Erler wollen das Thema Finanzverwaltung mit kontoblick fit fürs Internetzeitalter machen.

Kommentar der Woche
Unter dem Artikel über den Online-Finanzdienst kontoblick entwickelte sich eine spannende Diskussion über das neue Angebot. Christian Reber schrieb: “Der Markt ist auf jeden Fall vorhanden, lässt sich ja leicht durch Mint abwiegen. Die Funktionalität und das Vertrauen ist absolut entscheidend. Wenn solche Sachen wie Sofortüberweisung schon als kritisch betrachtet wird, bin ich ja mal gespannt wie der Markt auf Kontoblick reagiert. Ich speicher selber PIN + komplette TAN Liste im System ab, um nicht jedes Mal nach einer Liste kramen zu müssen. Wenn ich das auch von unterwegs aus machen könnte, wäre das auf jeden Fall cool!”

Bild der Woche
Ein Bürofoto aus unserem “Hausbesuch bei audible” ist erneut unser Bild der Woche. Neben einigen Menschen sind darauf unzählige Büropflanzen zu sehen.

Suchbegriff der Woche
An der Spitze unserer Suchbegriffscharts steht abermals “wer kennt wen”. Kein anderer Begriff führte in den vergangenen sieben Tagen mehr Suchmaschinennutzer auf unsere Seite. Auf den weiteren Plätzen: “soziale netzwerke”, “kazzong” und “aupeo”. Der neue Internetradiodienst ist erstmals in dieser Liste vertreten.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.