Start-up des Jahres 2008 – Stimmen zu Roccatune

Bei der “Wahl zum Start-up des Jahres 2008” erhielt die Online-Musikbox Roccatune (www.roccatune.de) eine Stimme. Hier die Begründung der Jury: Das Tool ist optisch ansprechend und einfach zu bedienen. Kundenbindung liegt schon in […]

Bei der “Wahl zum Start-up des Jahres 2008” erhielt die Online-Musikbox Roccatune (www.roccatune.de) eine Stimme. Hier die Begründung der Jury:

Das Tool ist optisch ansprechend und einfach zu bedienen. Kundenbindung liegt schon in der Natur des Produkts und es wird in der Zielgruppe das Massensegment angesprochen. Die Monetarisierungsmöglichkeiten liegen in den üblichen Bereichen (Transaktionen, Werbung, Marktforschung, Premiumgebühren). Ich bin gespannt, ob sich das ganze mit den Royalties auf der Kostenseite trägt und erfolgreich wird.
Steve Bartlik, Hasso Plattner Ventures

Artikel zum Thema:
* Statista ist das Start-up des Jahres 2008
* Start-up des Jahres 2008 – das Ergebnis
* Gesucht: Start-up des Jahres 2008
* Gesucht: Das Start-up des Jahres 2008 – die finale Nominierungsliste
* Gesucht: Start-up des Jahres 2008 – die Jury

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.