Kurzmitteilungen: Fragestunde mit verwandt.de, Divolution, Yocapi, buch.de, Lokalisten

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Noch bis Freitag haben alle Leser von deutsche-startups.de die Chance Sven Schmidt, Gründer und Geschäftsführer von verwandt.de (www.verwandt.de), Löcher in den Bauch zu Fragen. In […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Noch bis Freitag haben alle Leser von deutsche-startups.de die Chance Sven Schmidt, Gründer und Geschäftsführer von verwandt.de (www.verwandt.de), Löcher in den Bauch zu Fragen. In unserem User generated Interview sind fast alle Fragen erlaubt – welche davon Schmidt beantworten möchte, bleibt jedoch ihm überlassen. Zur Fragestunde geht\’s hier lang.

* Der High-Tech Gründerfonds beteiligt sich gemeinsam dem Gründerfonds Bielefeld Ostwestfalen und KfW Mittelstandsbank an der Divolution – Digital Revolution Technology GmbH (www.divolution.com), einem Anbieter von Webana­lyse-, Testing-, und Targeting-Lösungen. Divolution mit Sitz in Detmold wurde im No­vember 2005 gegründet. Das frische Kapital will Gründer Michael Beck “in den weiteren Ausbau der Produktpalette, die Internationalisierung des Vertriebs und die Erweiterung der technischen Infrastruktur investieren”.

* Die Fitness-Community Yocapi (www.yocapi.de) geht nach mehreren Monaten Vorbereitungszeit an den Start. “Yocapi ist die Web-2.0-Plattform für die Fitness-Community. Yocapi macht Sport und Fitness in ihren Dimensionen als Massenbewegung, Mode, Lifestyle und Kommunikation erlebbar”, beschreibt Jörg Meidenbauer, Geschäftsführer beim Betreiber Quazy Websites GmbH & Co.KG, die Idee hinter der Community. Neben Werbung soll sich die Plattform über Online-Handel, Kooperationen mit Verbänden und Unternehmen sowie kostenpflichtige Premium-Angeboten finanzieren.

* Der Internet-Händler buch.de (www.buch.de) erwirtschaftete im im Geschäftsjahr 2007 nach vorläufigen Zahlen einen Konzernumsatz in Höhe von rund 65 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies ein Plus von 18 %. Das Ergebnis vor Steuern wird nach Unternehmensangaben zwischen 1,4 und 1,6 Millionen Euro liegen (Vorjahr: 2,1 Millionen Euro). “Der Rückgang gegenüber dem ursprünglich prognostizierten Ergebnis von 1,9 bis 2,3 Millionen Euro resultiert zu großen Teilen aus den Anlauf- und Integrationskosten für die beiden neuen Gesellschaften Alphamusic und Flexist, die nicht wie geplant im laufenden Geschäft kompensiert werden konnten”, teilt die Aktiengesellschaft aus Münster mit.

* Die Sendergruppe ProSiebenSat.1 prüft nach einem Bericht der “w&v” eine komplette Übernahme des Social Networks Lokalisten (www.lokalisten.de). “Die Option haben wir, und wir werden dieses Jahr entscheiden, ob wir die restlichen Anteile kaufen”, sagte Vorstand Marcus Englert dem Fach-Magazin. ProSiebenSat.1 ist seit Ende 2006 mit 30 % an den Lokalisten beteiligt und besitzt seitdem eine Option auf die restlichen Anteile.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.