Fragestunde mit Sven Schmidt vom Familiennetzwerk verwandt.de

Das “user generated interview” auf deutsche-startups.de wird auch im neuen Jahr fortgeführt. Als ersten Interviewpartner schicken wir Sven Schmidt, Gründer und Geschäftsführer von verwandt.de (www.verwandt.de) in den Ring. Die Spielregeln sind wie gehabt: […]

Das “user generated interview” auf deutsche-startups.de wird auch im neuen Jahr fortgeführt. Als ersten Interviewpartner schicken wir Sven Schmidt, Gründer und Geschäftsführer von verwandt.de (www.verwandt.de) in den Ring. Die Spielregeln sind wie gehabt: Alle Fragen sind erlaubt, welche davon Sven Schmidt beantworten möchte, bleibt ihm jedoch überlassen. Die Redaktion behält sich dabei vor Fragen, die wider guter Sitten und Geschmacks sind, auszusortieren.

verwandt.de mit Sitz in Hamburg ging in Deutschland im Juni 2007 offiziell an den Start. Seither ist das Unternehmen rasant gewachsen und ist mittlerweile mit Ablegern in Polen, Italien, Portugal, Spanien, Großbritannien, Brasilien und den USA vertreten. Eigenen Angaben zufolge beziffern die Hanseaten die Zahl der eingetragenen Stammbaumprofile mit “1,5 Millionen mit im Schnitt 12 Profilen pro Stammbaum – das sind 17 Millionen Profile insgesamt”. Zahlen, die Sven Schmidt selbstbewusst machen wenn er sagt: “Wir sind das am schnellsten wachsende Familien-Netzwerk der Welt.” Anfang des Jahres investierte das Beteiligungsunternehmen Hasso Plattner Ventures (HPV) in die Familien- und Stammbaum-Community verwandt.de – laut “Finacial Times Deutschland” mit einem mittleren einstelligen Millionenbetrag. Insgesamt soll verwandt.de nun rund acht Millionen Euro Risikokapital eingesammelt haben.

Wer Sven Schmidt eine Frage stellen möchte, kann diese entweder in der Kommentarfunktion hinterlassen oder schickt Christina Cassala eine E-Mail. Für das Einreichen der Fragen ist bis Freitag 12 Uhr Zeit. Anschließend bündeln wir die Fragen und schicken Sie Sven Schmidt zu. Seine Antworten veröffentlichen wir zeitnah.

Mehr zum Thema:
* Zehn Fragen an Sven Schmidt
* Hasso Plattner Ventures investiert in verwandt.de
* verwandt.de expandiert in die USA
* verwandt.de expandiert nach Italien und Polen
* FamilyOne und verwandt.de machen Ahnenforschung salonfähig

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.