Stockjaeger.de setzt auf Aktien

Bei der Börsen-Community “Stockjaeger.de” dreht sich alles um Aktien. Im August schickte die Internet-Agentur it.orange aus Filderstadt die Plattform ins Netz. Über die Community können Börsenliebhaber Aktien-Empfehlungen veröffentlichen, Meinungen auszutauschen und Diskussionen führen. […]
Stockjaeger.de setzt auf Aktien

Bei der Börsen-Community “Stockjaeger.de” dreht sich alles um Aktien. Im August schickte die Internet-Agentur it.orange aus Filderstadt die Plattform ins Netz. Über die Community können Börsenliebhaber Aktien-Empfehlungen veröffentlichen, Meinungen auszutauschen und Diskussionen führen. Zudem kann sich jedes registrierte Mitglied auf einer Profilseite – samt Gästebuch und Freundesliste – der Netzwelt präsentieren.

Speziell an Daytrader, die auf schnelle Informationen angewiesen sind, richtet sich die Möglichkeit Mitglieder zu tracken. “Im Börsenalltag sind gute Tipps Goldwert, vor allem wenn man über eine neue Empfehlung gleich benachrichtigt wird”, sagt Sascha Momcilovic, Gründer und Geschäftsführer von it.orange. Die Agentur machte sich bisher unter anderem mit der Koch-Community “alleine-kochen-ist-doof.de“, einer Aktion der deutschen Agrarmarketing-Organisation CMA, einen Namen.

Artikel zum Thema
* sharewise legt los
* About Change Ventures steigt bei sharewise ein
* Brokr spielt an der Börse

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Da steckt sicher viel Arbeit hinter. Aber: Wieso muss man denn schon auf der Startseite mit doppelter Adsense-Werbung zugeballert werden?

    Ist schon verwunderlich, dass neue Social Sites, immer in großen Wellen online gehen: Erst Schüler-Netzwerke, dann Reise-Communities, dann FRauen- und Männernetzwerke, jetzt konzentriert sich alles auf Politik, Börse und Sport.
    Lieg das an der Abkupfer-Mentalität?



  2. Cord

    die dealjäger werden sich auf der seite sicher wie zuhause fühlen. ;)



  3. Jan

    @doctea – die Welle Sport seh ich auch, aber Politik und Börse? Politik sind mir bislang nur diepolitiker.de untergekommen und Börse hab ich noch gar nichts gefunden, bis auf die Stockjaeger – klär mich auf!

  4. Also es ist ne coole Idee, aber wer bezahlt 15 EUR im Monat für ein Forum.

    Hätte es gerne genutzt, aber nicht gegen Geld.
    Das Internet sollte Free sein !

  5. @ Jan – zum Thema Börse gibt es zb noch sharewise, zum Thema Politik noch yezno.com und trupoli.com

  6. und brokr nicht vergessen, Jan!



  7. Andre

    Ich denke, dass diese Art von Plattform wenig Potential hat. Bedenke allein das Gebührenmodell und die angebotenen Nutzen.
    Ich bin schon mehrere Jahre Börsianer und die grundlegensten Bedürfnisse werden vielleicht über sharewise und stockäger abgedeckt, aber wir sehen hier zu wenig Innovation.
    Es ist absolut essentiell, dass der Sozialisationscharakter einer Plattform im Vordergrund steht. Wer mit einem horrenden Gebührenmodell auffällt, der hat kaum eine Überlebenschance, wenn der User sich nicht mit den Unternehmenswerten/Philosophie identifizieren kann. Meiner Überzeugung nach wird es bald Mitbewerber auf dem Markt geben, die alle Aspekte von sharewise und stockjäger verbinden. Das Angebot wird mit innovativen Features versehen sein und kostenfrei. Wenn diese Plattform auf den Markt kommt, dann bin ich dabei. :)
    Bis dahin wünsche ich den Entwicklern von sharewise und co viel Erfolg.



  8. sven

    @Beobachter
    Man kann sich aber auch kostenlos anmelden. Wie ich gesehen habe ist Stockjaeger.de in Tarife unterteilt. 15 Euro wenn man seine Themen und Foren selber verwalten will, Filme hochladen usw.

    Ein Forum mit Filme und Movieclips habe ich bis jetzt noch nicht gesehen.

    Gruß
    Sven ;)

  9. Pingback: myratings öffnet bald die Tore :: deutsche-startups.de

  10. Pingback: Erster Blick auf Tradingbird :: deutsche-startups.de

  11. Pingback: Brokr für 75.000 Euro versteigert :: deutsche-startups.de

  12. Inzwischen ist Stockjaeger scheinbar kostenlos. Mir ist bei der Anmeldung kein Kostenblock aufgefallen.

    Viele Grüße
    Lukas

Aktuelle Meldungen

Alle