sharewise legt los

Die Börsen-Community “sharewise” geht nach knapp zwei Monaten Testphase nun offiziell an den Start. Bei “sharewise” können registrierte Nutzer anderen Usern Aktientipps geben. Bei allen diesen Kauf- oder Verkaufsempfehlungen geht es immer um […]

Die Börsen-Community “sharewise” geht nach knapp zwei Monaten Testphase nun offiziell an den Start. Bei “sharewise” können registrierte Nutzer anderen Usern Aktientipps geben. Bei allen diesen Kauf- oder Verkaufsempfehlungen geht es immer um die Frage, bei welchem Kurs der jeweilige Nutzer eine bestimmte Aktie in sechs Monaten sieht. Nach der Abgabe des Tipps überprüft “sharewise” die Empfehlung automatisch mit der tatsächlichen Performance der Aktie. Ihre Kursdaten beziehen die Münchner circa 15 Minuten zeitverzögert von der Börse Frankfurt. Rund 9.000 Aktien können die Nutzer somit bewerten.

Mit der bisherigen Resonanz sind die beiden Gründer Stefan Nothegger und Nicolas Plögert zufrieden. “Seit dem Startschuss Anfang August füllen bereits über 1.200 aktive Mitglieder das Finanzportal mit Leben. Und das komplett ohne Werbung und obwohl die Registrierung bisher nur auf Einladung möglich war”, sagt Plögert. An der Börsen-Community sind About Change Ventures (ACV), die Beteiligungsgesellschaft der ehemaligen MTV-Europe-Geschäftsführerin Christiane zu Salm, und die Fidor AG beteiligt. Finanzieren soll sich die kostenlose Plattform über Werbung.

Artikel zum Thema
* About Change Ventures steigt bei sharewise ein
* Brokr spielt an der Börse

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Peter

    Sorry, aber was bringt es einem eigentlich, wenn AVC im Investor A-Z verzeichnet ist und gar keine Kontaktinfos hinterlegt sind. Dann sollten die auch nicht aufgeführt werden.



  2. Cheater

    Wenn man nur die Homepage von AVC sieht, müßte man das eigentlich als total unsersiösen Laden einstufen. Kein Impressum, keine Ansprechpartner, keine Telefonnummer – nur einen Link für den Upload des Businessplans. Hallo? Welcher Gründer lädt irgendwo seinen Businessplan hoch, ohne auch nur einmal mit einem Investment Manager eines Fonds gesprochen zu haben?

  3. Das Impressum scheinst du übersehen zu haben – es befindet sich unten rechts im grünen Feld.



  4. Cheater

    Stimmt, sorry.

  5. Nicolas Plögert heute auch bei Dein-Startup im Interview + Video von sharewise (http://www.dein-startup.com/search/label/sharewise), sehr interessant die Aktiencommunity.



  6. Holger

    Ich hoffe mal, dass niemand so naiv ist und tatsächlich Aktien kauft, nur weil sie von einem User mit hoher “Performance” empfohlen werden. In dem Zusammenhang kann ich das Buch “Fooled by Randomness” nur empfehlen.

    “Ihre Kursdaten beziehen die Münchner circa 15 Minuten zeitverzögert von der Börse Frankfurt.”
    Super, jemand mit direktem Zugang zu Börsendaten trifft also immer die richtigen Vorhersagen.



  7. Simon L.

    Feine Sache, die Seite. Ich war jetzt schon eine zeitlang in der Beta dabei und sehr zufrieden mit dem Angebot; die neue Version der Seite ist jetzt noch übersichtlicher und mit mehr Infos versehen.

    @ Holger – sich auf eine Person zu verlassen, ist immer problematisch. Trotzdem: wenn jemand 10% Performance macht, kann man sich ja mal überlegen, ihm zu vertrauen ;)
    Was mir bei sharewise gefällt: ich hab die Meinug vieler gut zusammengefaßt und muss mich nicht wie bei anderen Seiten erst durch hunderte “OMG jetztgeht’s los!!!1″-Postings quälen, um eine Analyse zu lesen oder Kursziele zu sehen.

    Ich kann’s nur weiterempfehlen.

  8. Pingback: newstube.de

  9. Pingback: Pligg



  10. Aleander Olmann

    Habe mich heute auch mal bei sharewise registriert und muss sagen, die Übersichtlichkeit hat mir besonders gefallen. Ich bin ein Börsenneuling und die Alternativwebseiten sind von der Strukturiertheit bzw. Handhabung furchtbar. Die Möglichkeit Empfehlungen abzugeben und beobachten zu können, ob andere mit ihren Vorhersagen Recht hatte, finde ich Klasse, denn man sieht es auf einen Blick und muss nicht mehrere Foreneinträge nachlesen. Somit kann ich sagen, vielen Dank an sharewise. Ihr habt wirklich was schönes gebastelt

  11. Und die Praktis dürfen im studiVZ dafür spammen,
    das nenn ich Web 2.0 per excellence!

  12. Pingback: Film ab: Nicolas Plögert und Stefan Nothegger von sharewise im Videointerview :: deutsche-startups.de

  13. Pingback: Intro Invest steigt bei sharewise ein :: deutsche-startups.de

  14. Pingback: Tradingbird fliegt 2008 los :: deutsche-startups.de

  15. Pingback: Minkabu aus Japan übernimmt Börsen-Community sharewise :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle