14,8 Millionen Deutsche nutzen soziale Netzwerke

Der Marktforscher comScore hat sich intensiv mit Social Networks beschäftigt. Nach einer Sonderauswertung der Studie comScore World Metrix besuchten im Juli dieses Jahres 14,8 Millionen deutsche Nutzer und somit 45 % der deutschen […]

Der Marktforscher comScore hat sich intensiv mit Social Networks beschäftigt. Nach einer Sonderauswertung der Studie comScore World Metrix besuchten im Juli dieses Jahres 14,8 Millionen deutsche Nutzer und somit 45 % der deutschen Online-User soziale Netzwerke. Als beliebtester “sozial orientierter Onlinedienst Deutschlands” stellte sich dabei “MySpace” (3,7 Millionen Nutzer) heraus. Gefolgt von “studiVZ” (3,1 Millionen) und “Jux.de” (2,6 Millionen).

Für “Facebook” läuft es laut comScore dagegen nicht gut in Deutschland: Die Seite verzeichnete in der gleichen Zeitspanne nur 177.000 deutsche Besucher und damit lediglich 1,2 % der gesamten deutschen Netzwerkgemeinde. “Abgesehen von dem fehlgeschlagenen Versuch den Geist deutscher Besucher sozialer Online-Netzwerke zu fesseln, lief es für die amerikanische Seite \’Facebook\’ gut in Europa, wo sie dieses Jahr die am schnellsten wachsende Internetgemeinde aufweist”, teilt der Marktforscher via Pressemitteilung mit. Die Besucherzahlen des Onlinedienstes stiegen europaweit seit Januar um 422 % auf 10,8 Millionen Besucher.

Die führenden sozialen Online-Netzwerke Deutschlands *

MySpace
3,650 Millionen individuelle Nutzer

studiVZ
3,113 Millionen individuelle Nutzer

Jux.de
2,614 Millionen individuelle Nutzer

Piczo.com
2,004 Millionen individuelle Nutzer

Stayfriends.de
1,335 Millionen individuelle Nutzer

Netlog.com
1,251 Millionen individuelle Nutzer

sevenload
1,143 Millionen individuelle Nutzer

Xing
685.000 individuelle Nutzer

Skyrock Network
507.000 individuelle Nutzer

MSN-Gruppen
440.000 individuelle Nutzer

* Ranking nach der Anzahl deutscher individueller Besucher im Juli 2007. Basierend auf einer Auswahl vergleichbarer Seiten, stellt kein direktes Ranking dar. Gesamtzahl der Besuche in Deutschland , Besucheralter über 15 Jahre – von zu Hause und der Arbeit aus. Ohne Datenverkehr von öffentlichen Computern, z. B. aus Internetcafes, und Zugriff von Handys oder PDAs. Quelle: comScore World Metrix.

Artikel zum Thema
* Silver Surfer auf dem Vormarsch
* ARD/ZDF-Onlinestudie 2007: 40 Millionen Deutsche sind online
* Silver Surfer erobern das Netz
* European Founders Fund und Holtzbrinck Ventures steigen bei Platinnetz ein
* Zehn Fragen an Heike Helfenstein von Platinnetz
* Platinnetz ist für Junggebliebene da

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. lokalist

    fehlen da nicht die lokalisten!?

  2. Leider liefert comScore keine Daten für die Lokalisten.

  3. Die Studie liegt unter Press Release. Alex, kannst eigentlich den Deepllink setzen. Comscore verändert die URLs nicht.

    http://www.comscore.com/press/release.asp?press=1737

  4. Es fehlen noch einige. Wie auch bei Nielsen sind die Zuordnugen innerhalb verschiedener Rubriken sehr unsicher.

  5. Misst Comscore nicht auch panel-basiert? Haben die überhaupt ein deutsches Panel? Komische Auswahl der Services.

  6. Pingback: StayFriends vor XING und Sevenload at NETWAYS Blog



  7. anonym

    Eine der größen Netzwerke fehlt: Poppen.de sicherlich ein sehr spezielles Netzwerk, aber immerhin über eine Millionen Nutzer und damit größer als Xing! :-)))

  8. Ich finde die Zusammenstellung der Netzwerke sehr sehr seltsam…
    Wie werden diese Ergebnisse den gemessen ? Einige Netzwerke fehlen in meinen Augen während andere zu weit oben sind. Aber das ist natürlich nur so ein Gefühl.

  9. Hier ein Unternehmenstext über die Arbeit von comScore:

    “comScore, Inc. ist weltweit führend in der Messung des digitalen Zeitalters. Diese Führungsstellung basiert auf einem massiven weltweiten Querschnitt von über 2 Millionen Internetnutzern, die comScore erlaubt haben, ihr Verhalten in Bezug auf Internetrecherchen und -transaktionen vertraulich nachzuverfolgen, einschliesslich ihrer Online- und Offline-Käufe. comScore-Mitglieder nehmen ausserdem an Marktforschungsumfragen teil, die ihre Verhaltensweisen und Ansichten erfassen und untersuchen. Mit seiner urheberrechtlich geschützten Technologie misst comScore, was in einem breiten Spektrum von Verhaltensweisen von Belang ist. comScore Berater wenden dieses profunde Wissen über Kunden und Konkurrenten an, um Kunden bei der Entwicklung leistungsfähiger Marketingstrategien und -taktiken zu helfen, die ihre Gewinne erhöhen. comScores Dienstleistungen werden von über 700 Kunden genutzt, darunter Marktführer wie AOL, Microsoft, Yahoo!, BBC, Carat, Cyworld, Deutsche Bank, France Telecom, Best Buy, The Newspaper Association of America, Financial Times, ESPN, Fox Sports, Nestlé, Starcom, Universal McCann, the United States Postal Service, Verizon, ViaMichelin, Merck and Expedia”



  10. Michael Munderer

    Auch hier wird sich der Markt mit der Zeit bereinigen, den es kann nur einen geben: XING (http://www.xing.de) oder LinkIN (http://www.linkin.com), lokalisten (http://www.lokalisten.de) oder onsari (http://www.onsari.de), studiVZ (http://www.studivz.de) oder facebook (http://www.facebook.com), die Zukunft wird es zeigen!

  11. Lokalisten oder Onsari :D Na das wird aber ein knappes Rennen :D :D

    ComScore ist aber tatsächlich nicht wirklich genau. Mir würden auf Anhieb 2 weitere, deutsche Social Networks einfallen, die garantiert in der Liste wären und zwar relativ weit oben.

    Naja, so ist das mit ComScore, Compete, Alexa, Netratings und und und. Sie geben einen groben Einblick aber das wars dann auch :)



  12. Tim

    Na, laut “Michael Munderer” bestimmt onsari :-D

  13. Wie viele Besucher hat Lokalisten.de pro Monat ?

  14. Ich finde es äußerst bedenklich dass eine so große Menge an Personen private Details im Internet preis geben…

    Man sollte sich überlegen ob ein weniger “soziales” Verhalten online nicht angebrachter wäre…

  15. Pingback: Facebook kommt über den Teich :: deutsche-startups.de

  16. Pingback: Campux fordert studiVZ heraus :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle