Holtzbrinck eLAB übernimmt Golem.de und NetDoktor.de

Die Webangebote “Golem.de” und “NetDoktor.de” wechseln wieder einmal den Besitzer. Erst Anfang Juni kamen die beiden Cyber-Dienste durch die Übernahme der “Netzeitung” in die Hände der BV Deutsche Zeitungsholding. Das Unternehmen des Briten […]

Die Webangebote “Golem.de” und “NetDoktor.de” wechseln wieder einmal den Besitzer. Erst Anfang Juni kamen die beiden Cyber-Dienste durch die Übernahme der “Netzeitung” in die Hände der BV Deutsche Zeitungsholding. Das Unternehmen des Briten David Montgomery reichte die IT-Website und die Gesundheitsplattform nun an Holtzbrinck eLab (gehört wie “deutsche-startups.de” zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck) weiter.

“Mit seiner in der IT-Branche bekannten und angesehenen Marke, dem seit Jahren erfolgreichen und qualitätvollen Newsportal sowie dem erfahrenen Gründerteam ist golem.de gut gerüstet für eine inhaltliche und technologische Weiterentwicklung, die wir konstruktiv begleiten wollen. Natürlich sehen wir eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten mit bestehenden Angeboten bei eLAB und in der Verlagsgruppe von Holtzbrinck”.

Während das IT-Segment für Holtzbrinck eLAB quasi Neuland ist, ist das Münchner Unternehmen im Gesundheitssegment bereits gut vertreten. Zum Portfolio von eLab gehören bereits die Patientenplattform “helpster.de” und “Arzt-Preisvergleich.de” (seit kurzem auch in der Schweiz vertreten). Nun will Roppel um “NetDoktor.de” herum “ein umfassendes Gesundheitsangebot im Internet etablieren”.

Artikel zum Thema
* Die Projekte und Beteiligungen von Holtzbrinck eLab im Überblick
* Montgomery kauft Netzeitung
*Netzeitung veröffentlicht erstmals Zugriffszahlen

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Der erste sinnvolle Kauf.

  2. Im Allgemeinen oder nur in Bezug auf eLab?

  3. Denke auch – die Projekte sind nicht nur etabliert, sondern werfen gute Erlöse ab – vor allem was die Werbung angeht.

    Bin gespannt, wie sich die beiden Projekte ins Portfolio integrieren werden.

  4. Pingback: Holzbrinck eLAB übernimmt Netdoktor

Aktuelle Meldungen

Alle