Kurzmitteilungen: Affiliate-People.de, Buddybook, Gmail

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * “Affiliate-People.de” vernetzt seit wenigen Tagen die Partnerprogrammbranche. Registrierte Benutzer können bei den neuen Netzwerk “Kontakte knüpfen, ein eigenes Blog einrichten, Fotos und Beiträge hochladen und […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* “Affiliate-People.de” vernetzt seit wenigen Tagen die Partnerprogrammbranche. Registrierte Benutzer können bei den neuen Netzwerk “Kontakte knüpfen, ein eigenes Blog einrichten, Fotos und Beiträge hochladen und bewerten”. Hinter dem Angebot steckt Karsten Windfelder, der seit mehren Jahren “100partnerprogramme.de” betreibt.

* “Buddybook” ist in die Public Beta gegangen. Macher Tobias Hieb beschreibt das Netzwerk als “ist eine Mischung aus \’Facebook\’ und \’Lokalisten\'”. “Neben den typischen Direktvernetzungen mit Freunden, ist auch eine Vernetzung durch sämtliche Profilfelder möglich. So bietet Buddybook den Mehrwert, neue Leute mit gleichen Interessen aus dem lokalen Umfeld kennenzulernen”, heißt es im Unternehmensblog.

* Runde vier im Markenrechtsstreit zwischen Daniel Giersch und Google um das Zeichen “G-mail” ist vorüber. Ergebnis: Google darf das Zeichen “Gmail” in Deutschland nicht verwenden. “Google verletze damit die prioritätsälteren Markenrechte des Jungunternehmers”, so das Hanseatische Oberlandesgericht in seinem Urteil (Az 5 U 87/06, 4.July.2007). “Die Rechtslage ist für das Hanseatische Oberlandesgericht derart eindeutig, dass es die Revision zum Bundesgerichtshof nicht zugelassen hat”, teilt der Giersch vertretende Rechtsanwalt Sebastian Eble mit.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle