Kurzmitteilungen: enable2start, Heilemann & Company, barcoo, Rheinland-Pitch, Plug and Play

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten ein. Leider können wir nicht alle Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In den “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger […]
Kurzmitteilungen: enable2start, Heilemann & Company, barcoo, Rheinland-Pitch, Plug and Play
  • Von Christina Cassala
    Dienstag, 16. April 2013
  • 1 Kommentar
  • 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten ein. Leider können wir nicht alle Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In den “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht. Heute geht es um enable2start, Heilemann & Company, barcoo, Rheinland-Pitch und AS Plug and Play.

Traurige Nachrichten von enable2start

Schade: Die Gründerinitiative enable2start, liegt nach dem Ende der “Financial Times Deutschland” leider auf Eis. “enable2start hat es nicht geschafft, wir müssen die Initiative vorerst leider einstellen. Wir haben uns sehr darum bemüht, die 6. Staffel fortzuführen und schließlich auch einen namhaften Medienpartner gefunden, der bereit war, diesen Schritt mit uns zu gehen. Leider gelang es uns am Ende jedoch nicht, jeden unserer weiteren Partner davon zu überzeugen, an Bord zu bleiben, so dass wir trotz aller Anstrengungen nicht die Mittel haben, den Wettbewerb in der bisherigen Form weiterzuführen. Das bedauern wir sehr”, teilt enable2start via Facebook mit. Bei der letzten enable2start-Runde gehörte unter anderem Orderbird zu den Siegern.

Anzeige
* Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Heilemann-Brüder gründen Beratungsagentur

Neues Standbein: Die Fabian und Ferry Heilemann, die DailyDeal an Google verkauft haben und wieder zurückgekauft haben, gründen mit Heilemann & Company eine sogenannte E-Business-Agentur. “Im Zentrum unserer ergebnisorientierten Beratung stehen Business- und Technologielösungen, die auf unserer jahrelangen Praxiserfahrung im E-Commerce unmittelbar aufsetzen“, sagt Fabian Heilemann. Die Geschwister wollen dabei unter anderem Unternehmen helfen, Salesforce.com zu nutzen sowie Segmente wie Payment, Prozess- und Qualitätsmanagement zu optimieren. Daneben sind die Heilemanns mit Heilemann Ventures weiter als Business Angels unterwegs.

barcoo knackt die 10 Millionen-Marke

Erfolgsgeschichte: Der Wunsch nach Informationen rund um die Themen Ernährung, Nachhaltigkeit und fairer Konsum schlägt sich auch in der Downloadrate der App von barcoo (www.barcoo.com) nieder. Dieser Tage soll die 10 Millionen Download-Marke überschritten worden sein. Eigenen Angaben zufolge laden damit im Durchschnitt rund 400.000 Verbraucher pro Monat die App aus den iOS- und Android-Stores. Betrieben wird barcoo von der checkitmobile GmbH aus Berlin.

Rheinland-Pitch ruft junge Start-ups auf

Netzwerken: Im April startet der Startplatz aus Köln ein neues Pitch und Networking Format, den so genannten Rheinland-Pitch (rheinlandpitch.startplatz.de). Ziel ist es, jungen Start-ups aus dem gesamten Rheinland die Möglichkeit zu geben, vor Publikum ihre Geschäftsideen zu präsentieren. Der Rheinland-Pitch wird regelmäßig einmal im Monat stattfinden. Dadurch soll die Pitch-Kultur im Rheinland gefördert werden. Neben dem klassischen Pitch wird das Event durch einen Speed-Networking-Teil, einem fünf-minütigen „Meet’nSpeed“, ergänzt. Aktuell an Bord sind Web de Cologne, NUK, der High-Tech Gründerfonds und Capnamic Ventures. Weitere wichtige Veranstaltungen für Gründer und Netzmenschen gibt es in unserem Veranstaltungskalender.

Springer Accelerator kooperiert mit Betahaus Berlin

Einzug: Noch bis zum 19. April können junge Unternehmen für das erste Accelerator-Programm von Axel Springer Plug and Play unter www.axelspringerplugandplay.com bewerben. Parallel vernetzt sich Axel Springer Plug and Play weiter mit der digitalen Szene und geht eine Kooperation mit dem „Betahaus Berlin“ ein. Grund: Die Teilnehmer des Accelerator-Programms erhalten Zugang zu den Veranstaltungen des „Betahauses“. Darüber hinaus können sie im Anschluss an die intensive dreimonatige Förderung für einen weiteren Monat kostenlos die Arbeitsräume des „Betahauses Berlin“ nutzen. Ein teilnehmendes Start-up kann sich außerdem für den weltweiten Wettbewerb aller sechs „Betahäuser“, dem „betapitch global“, am 6. Juli in Berlin, qualifizieren. Die von Axel Springer Plug and Play geförderten Start-ups werden während des Programms die Räumlichkeiten des Accelerators in der Berliner Markgrafenstraße beziehen. Weitere wichtige Veranstaltungen für Gründer und Netzmenschen gibt es in unserem Veranstaltungskalender.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Christina Cassala

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

  1. Pingback: Berlin Valley Berlin Valley - Nachrichten aus Berlin - vom 16. April 2013

Aktuelle Meldungen

Gastbeitrag von Katharina Wolff 5 Tipps, worauf man bei der Investorensuche achten sollte

Foodist in der Höhle der Löwen #dhdl “Wir haben 300.000 Euro Umsatz erzielt, das ist unfassbar”

Finanzspritze DvH Ventures investiert in Marktplatz Classiqs

Lesenswert So meistern Start-ups ihre Burnrate (und mehr)