Recht

Lesestoff Ein wirklich lesbarer Leitfaden rund um Startup-Recht

Ein wirklich lesbarer Leitfaden rund um Startup-Recht
Montag, 21. Mai 2018 ds-Team

Bücher bilden – egal ob in Printform oder digital. deutsche-startups.de stellt in der Reihe Lesestoff für Gründer Bücher vor, die uns zuletzt begeistert haben und die Gründer und alle, die es werden möchten, deswegen unbedingt lesen sollten! Viel Spaß beim Stöbern und viel Spaß beim Lesen.

Gastbeitrag von Anna Köhn Überstunden: Dies müssen Gründer unbedingt beachten!

Überstunden: Dies müssen Gründer unbedingt beachten!
Mittwoch, 31. August 2016 Alexander Hüsing

Unternehmensberater tun es, PR-Profis tun es, Assistenzärztinnen sowieso: Überstunden ableisten. Allzu oft setzen Arbeitgeber dabei aber allein auf Enthusiasmus und guten Willen – und landen vor Gericht. Ein Gastbeitrag von Rechtsanwältin Anna Köhn.

Gastbeitrag von Michael Langer Holdingstrukturen – auch für Start-ups geeignet?

Holdingstrukturen – auch für Start-ups geeignet?
Montag, 4. April 2016 ds-Team

Geeignet sind Holding-Strukturen in den Fällen, in denen mehrere Gründer vorhanden sind und bei Gründung des Start-ups die Absicht besteht, das Unternehmen nach einigen Jahren zu verkaufen. Es empfiehlt sich jedoch, vor einer solchen Entscheidung rechtlichen und steuerlichen Rat einzuholen.

Gastbeitrag von Sophie Engelhardt So finden Gründer den richtigen Preis für ihr Produkt

So finden Gründer den richtigen Preis für ihr Produkt
Mittwoch, 30. März 2016 ds-Team

Die Zusammensetzung und Darstellung der Preise ist über die Preisangabenverordnung klar geregelt. Danach müssen Online-Händler ihre Produkte mit Gesamtpreisen kennnzeichnen. Das gilt für alle Angebote, die sich an Letztverbraucher richten.

Gastbeitrag von Sophie Engelhardt Produktbeschreibungen: Dies gilt es zu beachten!

Produktbeschreibungen: Dies gilt es zu beachten!
Donnerstag, 25. Februar 2016 ds-Team

Auch wenn es Zeit und Aufwand erspart: Online-Händler sollten nicht einfach fremde Produktbeschreibungen übernehmen – es sei denn, die Verwendung der Texte wurde ausdrücklich gestattet. Produktbeschreibungen können nämlich durchaus urheberrechtlichen Schutz genießen.

Gastbeitrag von Sophie Engelhardt Urheberrecht: Darf ich fremde Inhalte einbinden?

Urheberrecht: Darf ich fremde Inhalte einbinden?
Montag, 18. Januar 2016 Alexander Hüsing

Für Websitebetreiber und Start-ups jeder Art, die nicht jedes Foto selbst schießen wollen, stellt sich ganz schnell die Frage, inwieweit sie sich fremder Inhalte bedienen dürfen. Rechtsanwältin Sophie Engelhardt stellt Möglichkeiten und Risiken vor.

Gastbeitrag von Sophie Engelhardt Ratgeber Websitegestaltung: Rechtssicher werben

Ratgeber Websitegestaltung: Rechtssicher werben
Donnerstag, 10. Dezember 2015 ds-Team

Auf Platz drei der vertrauenswürdigsten Werbeformate aber liegen Kundenbewertungen im Internet, so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Wird mit dem Ergebnis von Bewertungen geworben, müssen auch tatsächlich Bewertungen abgegeben worden sein.

Gastbeitrag von Thomas Cluesmann Rechtliche Fallstricke, in die Start-ups tappen können

Rechtliche Fallstricke, in die Start-ups tappen können
Freitag, 8. Mai 2015 ds-Team

Die Praxis zeigt, dass Gründer von Unternehmen vor sehr vielseitigen Herausforderungen auf allen Gebieten stehen. Die eigene Expertise kann sich unmöglich auf sämtliche für ein Unternehmen in der Gründungsphase relevanten Gebiete erstrecken. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Thomas Cluesmann.

Gastbeitrag von Timo Ehmann & Diethelm Baumann Über die Erforderlichkeit einer Bafin-Lizenz für Marktplätze

Über die Erforderlichkeit einer Bafin-Lizenz für Marktplätze
Donnerstag, 23. April 2015 ds-Team

Marktplätze vermitteln zwischen Interessenten und Anbietern von Waren oder Dienstleistungen. In der Regel soll eine einfache Zahlungsabwicklung Teil der Dienstleistung sein, die der Internetmarktplatz für seine Kunden erbringt. Gleichzeitig gerät man dadurch in die Nähe einer Erlaubnispflicht.

Gastbeitrag von Dr. Bahne Sievers Start-ups und geistiges Eigentum

Start-ups und geistiges Eigentum
Dienstag, 17. Februar 2015 Elke Fleing

In der Startphase steht viel auf der To Do-Liste eines Gründers. Der Schutz des eigenen geistigen Eigentums (Intellectual Property, kurz: IP) wird daher gerne auf später verschoben. Dabei sollten wichtige Basics bei IP-Themen von Startups unbedingt von vornherein beachtet werden.

Gastbeitrag von Anna Maria Miller Neue rechtliche Anforderungen an Online-Shops

Neue rechtliche Anforderungen an Online-Shops
Freitag, 19. September 2014 ds-Team

Nach den Neuregelungen seit Juni 2014 haben sich die Anforderungen an die Ausgestaltung und Formulierung der AGB geändert. Im Detail müssen daher einige wesentliche Regelungen ergänzt werden. Die Neuregelungen haben für Shop-Betreiber große Auswirkungen im täglichen Umgang mit Kunden.

Gastbeitrag von Marco Koehler Das neue Widerrufsrecht kommt – und mit ihm eine neue Abmahnfalle

Das neue Widerrufsrecht kommt – und mit ihm eine neue Abmahnfalle
Dienstag, 8. April 2014 ds-Team

Das neue Verbraucherschutzrecht bringt einige signifikante Änderungen mit sich. So gelten z.B. neue Regelungen hinsichtlich des Widerrufsrechts. Auch gibt es zahlreiche neue Hinweis- und Informationspflichten, die Händler beachten müssen. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Marco Koehler.