Klarna

#5um5 5 richtungsweisende Startups aus dem hohen Norden

5 richtungsweisende Startups aus dem hohen Norden
Mittwoch, 21. Februar 2018 Christina Cassala

Einige der erfolgreichsten Startups der Welt wurden von Gründern aus dem hohen Norden hervorgebracht. Ob Skype, King oder Spotify: Die Nordlichter sorgen mit ihren Geschäftsmodellen immer wieder für Furore in der Digitalwirtschaft.

Neustart bei Klarna Wavy – Cookies-Team versucht es noch einmal

Wavy – Cookies-Team versucht es noch einmal
Dienstag, 1. August 2017 ds-Team

+++ Das ehemalige Cookies-Team, das vor einigen Monaten spektakulär gescheitert ist, wagt den Neustart – und zwar unter dem Namen Wavy. Nach dem Fiasko fand Cookies-Macher Lamine Cheloufi bei Klarna eine neue Heimat. #StartupTicker

Exit Klarna kauft Billpay – Kaufpreis: 70 Millionen

Klarna kauft Billpay – Kaufpreis: 70 Millionen
Dienstag, 7. Februar 2017 Alexander Hüsing

Billpay ging 2009 an den Start. 2013 kaufte das umstrittene britische Unternehmen Wonga Billpay. Nun wandert der Rechnungs- und Ratenzahlungsanbieter unter das Dach von Klarna. Berichte über einen Kauf gab es bereits im November des vergangenen Jahres.

Personalien Zu- und Abgänge bei Parship, Pinterest, epubli und Co.

Zu- und Abgänge bei Parship, Pinterest, epubli und Co.
Donnerstag, 28. August 2014 Veronika Hüsing

In den “Personalien” gibt es Neuigkeiten zu Personalwechseln in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht. Heute gibt es Personalnews bei Parship, Pinterest, epubli und Co. Bei Pinterest etwa wird Jan Honsel Country Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Exit für über 100 Millionen Euro Klarna übernimmt Sofort und somit Sofortüberweisung

Klarna übernimmt Sofort und somit Sofortüberweisung
Mittwoch, 18. Dezember 2013 Alexander Hüsing

Die Konsolidierung auf dem europäischen Payment-Markt geht weiter: Der schwedische Zahlungsdienstleister Klarna übernimmt die deutsche Sofort AG. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben, TechCrunch spricht von einem Kaufpreis von rund 150 Millionen Dollar (108 Millionen Euro).