Internet der Dinge

Deal-Monitor 5,5 Millionen Euro für vernetzte Handschuhe aus München

5,5 Millionen Euro für vernetzte Handschuhe aus München
Dienstag, 24. April 2018 ds-Team

+++ Bayern Kapital, DICP Capital sowie Intel Capital und GettyLab investieren 5,5-Millionen Euro in ProGlove. Das junge Start-up entwickelt Wearables für die Industrie. Das in München ansässige Unternehmen wurde im Dezember 2014 gegründet. #StartupTicker

Deal-Monitor Schweizer Versicherung investiert in Münchner IoT-Startup

Schweizer Versicherung investiert in Münchner IoT-Startup
Donnerstag, 1. Juni 2017 ds-Team

+++ Helvetia Venture und die Altinvestoren CS Beteiligungsgesellschaft, Berendsen Holding, High-Tech Gründerfonds und Bayern Kapital investieren in BlueID. Mit dem Start-up werden Smartphones zu Schlüsseln für Immobilien, Fahrzeuge, Paketkästen oder auch Maschinen. #StartupTicker

"Wir haben Nutzer in 155 Ländern" Berliner IoT-Star konnte schon 30 Millionen einsammeln

Berliner IoT-Star konnte schon 30 Millionen einsammeln
Donnerstag, 1. Juni 2017 Alexander Hüsing

“Wir haben erst vor 18 Monaten gelauncht. Die bisherige Unternehmensentwicklung hat gezeigt, dass unsere Strategie kanalübergreifend funktioniert. Wir haben inzwischen Nutzer in 155 Ländern”, sagt Smartfrog-Macher Charles Fränkl im Interview mit deutsche-startups.de.

Infografik Wie das Internet der Dinge unser Leben verändern wird

Wie das Internet der Dinge unser Leben verändern wird
Dienstag, 7. Februar 2017 ds-Team

Bis zum Jahre 2020 werden 13 Milliarden Kessel, Kühlschränke und Rauchmelder mit dem Internet verbunden sein. Bei solchen Zahlen ist klar, dass das ‘Internet der Dinge’ viele Industrien und Branchen nachhaltig beeinflussen wird. Mehr dazu in dieser Infografik.

Eventtipp Bei der ThingsCon geht es um “Neue Hardware”

Bei der ThingsCon geht es um “Neue Hardware”
Donnerstag, 15. Januar 2015 ds-Team

Mit den Wurzel tief in Berliner Boden versammelt ThingsCon (im Mai in der Hauptstadt) führende Designer, Entwickler, Vordenker, Unternehmer, Forscher, Künstler, Startups, Investoren und Innovatoren aus der ganzen Welt für zwei Tage voller Workshops, Vorträge und Networking in Berlin.

Heimautomation Mit PipesBox lassen sich internetfähige Geräte steuern

Mit PipesBox lassen sich internetfähige Geräte steuern
Montag, 24. März 2014 Thorsten Panknin

Manchmal wird es im Leben eng und es ist nicht sicher, wie es weitergehen wird. Dies trifft teilweise auch auf Crowdfunding-Kampagnen von Start-ups zu. So geschehen bei PipesBox aus Warnemünde, die mit ihrer gleichnamigen Hardware Geräte untereinander und mit Internetdiensten vernetzen wollen.