Influencer

Ein Startup, das jede(n) zum Influencer macht

Ein Startup, das jede(n) zum Influencer macht

Ein Startup, das jede(n) zum Influencer macht
Freitag, 17. September 2021
VonAlexander Hüsing

yamuntu macht Online-Shopper zu Markenbotschaftern. “Influencer werden zum Teil durch Unsummen incentiviert um einem Publikum Produkte vorzustellen, die sie nicht selber gekauft haben. Und das wird noch als authentisch bezeichnet”, sagt Gründer Woundioun Sissoko.

“Wir haben viel zu lange in Büchern gelesen oder mit Experten gesprochen”

“Wir haben viel zu lange in Büchern gelesen oder mit Experten gesprochen”

“Wir haben viel zu lange in Büchern gelesen oder mit Experten gesprochen”
Freitag, 13. August 2021
VonTeam

Gründeralltag – gibt es das überhaupt? “Oft gehe ich abends noch eine Runde einkaufen, esse ganz entspannt und zocke ein paar Runden oder gucke Serien und Filme. Ich beschäftige mich nicht 24 Stunden mit dem Business”, sagt Carsten Greif, Gründer von metab.rocks.

“Wir haben gelernt, dass wir viel erfolgreicher arbeiten, wenn wir erfahrene Mitarbeiter holen”

“Wir haben gelernt, dass wir viel erfolgreicher arbeiten, wenn wir erfahrene Mitarbeiter holen”

“Wir haben gelernt, dass wir viel erfolgreicher arbeiten, wenn wir erfahrene Mitarbeiter holen”
Dienstag, 9. Februar 2021
VonAlexander Hüsing

Bei Freachly dreht sich alles um lokales Marketing. Inzwischen arbeiten 70 Mitarbeiter für das junge Berliner Unternehmen. “Wir stehen bei etwa 900 Kunden. Mit einem großen sechsstelligen wiederkehrenden Monatsumsatz”, sagt Mitgründer Steffen Allesch.

Mit Instaheroes die passenden (modernen) Popstars finden

Mit Instaheroes die passenden (modernen) Popstars finden

Mit Instaheroes die passenden (modernen) Popstars finden
Freitag, 30. August 2019
VonAlexander Hüsing

“Unsere Plattform versucht, so viele Popstars wie möglich zu haben, damit die Unternehmen die richtigen Popstars auch finden, weil es einfach so viele gibt heutzutage”, erklärt Conny Nolzen das Konzept hinter ihrem neuen Startup Instaheroes, einer Plattform für Influencer.

“Ich mache pünktlich um 18:30 Uhr Feierabend”

“Ich mache pünktlich um 18:30 Uhr Feierabend”

“Ich mache pünktlich um 18:30 Uhr Feierabend”
Dienstag, 6. August 2019
VonAlexander Hüsing

“Es gibt immer eine Lösung. Ihr werdet vor Herausforderungen stehen, an die ihr niemals gedacht hättet. Aber schlaft drüber und am nächsten Tag findet ihr eine Lösung. Zudem ist es hilfreich, wenn ihr euch mit anderen austauscht und euch auch helfen lasst”, sagt Kevin Tewe von Tewe Media.

Die Rolle von Influencern im B2B-Bereich – 7 Meinungsführer, die man kennen sollte

Die Rolle von Influencern im B2B-Bereich – 7 Meinungsführer, die man kennen sollte

Die Rolle von Influencern im B2B-Bereich – 7 Meinungsführer, die man kennen sollte
Freitag, 5. Oktober 2018
VonTeam

Influencer im B2B-Bereich werden eher als Meinungsführer bezeichnet. Werden B2C-Influencer in den allermeisten Fällen für Kooperationen mit Unternehmen bezahlt, arbeiten Meinungsführer im B2B häufig aus Überzeugung mit Unternehmen für Presse- oder Marketingzwecke zusammen.

So sollten sich Influencer professionell vermarkten

So sollten sich Influencer professionell vermarkten

So sollten sich Influencer professionell vermarkten
Donnerstag, 23. November 2017
VonAlexander Hüsing

Professionalität ist ein essentieller Faktor für den Erfolg bei Werbepartnern: Nicht nur, dass Kooperationspartner sich wünschen, dass ihre Botschaft glaubhaft übermittelt wird – auch Fans und Follower haben ein feines Gespür für unglaubwürdige Kooperationen:

Hilfe beim Anlegen und Pflegen von Influencer-Kontakten

Hilfe beim Anlegen und Pflegen von Influencer-Kontakten

Hilfe beim Anlegen und Pflegen von Influencer-Kontakten
Donnerstag, 15. Juni 2017
VonChristina Cassala

+++ Brandneu auf dem #StartupTicker: Le Buzz. Das junge Berliner Start-up bietet eine Influencer Relations-Software an, die beim Anlegen, Pflegen und Erweitern von Influencer-Kontakten Zeitersparnis verspricht. Das Unternehmen versteht sich als Produktivitätstool.