Ressort: Szene

Wachstumsfonds EMH Partners: 700 Millionen für den Mittelstand

EMH Partners: 700 Millionen für den Mittelstand
Mittwoch, 28. Juni 2017 ds-Team

+++ Die Münchner Beteiligungsgesellschaft EMH Partners verkündet den Abschluss des Fundraisings für ihren ersten Wachstumsfonds. “Mit einem Volumen von 350 Millionen Euro ist der EMH Digital Growth Fund einer der größten Fonds im europäischen Wachstumssegment”. #StartupTicker

Lesenswert Sexuelle Belästigung ist in Startups besonders hoch

Sexuelle Belästigung ist in Startups besonders hoch
Dienstag, 27. Juni 2017 ds-Team

+++ Start-up-Mitarbeiterinnen werden mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie Kolleginnen in etablierten Unternehmen. Das ergab eine Umfrage des Düsseldorfers Marktforschungsinstituts Innofact im Auftrag von “Bild am Sonntag”. #StartupTicker

Neuer Fonds Capnamic Ventures: 115 Millionen für weitere Investments

Capnamic Ventures: 115 Millionen für weitere Investments
Dienstag, 27. Juni 2017 ds-Team

+++ Capnamic Ventures legt einen neuen Fonds auf. Investoren wie AXA, Cisco, mehrere Medienunternehmen, der European Investment Fund, Formuesforvaltning, KfW und die NRW.Bank drücken dem Capnamic-Team 115 Millionen Euro in die Hand. #StartupTicker

Lesenswert tapdo bricht Crowdfunding ab und wagt den B2B-Pivot

tapdo bricht Crowdfunding ab und wagt den B2B-Pivot
Montag, 26. Juni 2017 ds-Team

+++ “Zwei Monate lang sammelte das Hardware-Startup Tapdo Geld von der Crowd ein. Trotz erreichtem Fundingziel gibt die Firma ihren intelligenten Knopf nun auf” – berichtet Gründerszene. Das tapdo-Team will sich nun der Software hinter ihrem smarten Knopf widmen. #StartupTicker

Lesenswert Scout24: Telekom bekommt weitere 350 Millionen

Scout24: Telekom bekommt weitere 350 Millionen
Mittwoch, 21. Juni 2017 ds-Team

+++ “Die Deutsche Telekom hat sich von ihren restlichen Scout24-Aktien getrennt. Das Bonner Unternehmen hielt insgesamt noch Anteile im Wert von 350 Millionen Euro. Die Titel rutschten nach dem Verkauf deutlich ab” – berichtet das “Handelsblatt”. #StartupTicker

Millionen für Startups Es gibt zu wenig Geld in Deutschland! Wirklich?

Es gibt zu wenig Geld in Deutschland! Wirklich?
Mittwoch, 21. Juni 2017 Alexander Hüsing

Immer mehr Geldgeber legen neue Geldtöpfe auf. Immer mehr Unternehmen machen sich bereit für Investitionen in Start-ups. Wenn man meckern sollte, dann über weiter fehlende Geldgeber mit ganz großen Taschen. Es ist aber alles nur eine Frage der Zeit, bis es auch diese in Deutschland gibt.

Koalitionsvertrag Schleswig-Holstein soll ein “echtes Gründerland” werden

Schleswig-Holstein soll ein “echtes Gründerland” werden
Dienstag, 20. Juni 2017 Alexander Hüsing

Auch in Schleswig-Holstein soll eine neue Gründerzeit entstehen. “Wir wollen die Gründung eines Unternehmens so einfach wie möglich machen und einen neuen Gründergeist befördern”, versprechen CDU, Grüne und FDP im Koalitionsvertrag. Ein Schwerpunkt sind “grüne und soziale Ökonomien”.

Koalitionsvertrag CDU und FDP versprechen “neue Gründerzeit” in NRW

CDU und FDP versprechen “neue Gründerzeit” in NRW
Montag, 19. Juni 2017 Alexander Hüsing

“Unser Ziel ist eine neue Gründerzeit in Nordrhein-Westfalen”, versprechen CDU und FDP im gerade vorgelegten Koalitionsvertrag. Konkret wollen die beiden Parteien etwa “den Gründungsprozess für alle Unternehmensgründungen vereinfachen”.

Sonderveröffentlichung So werden aus euren Leads Kunden

So werden aus euren Leads Kunden
Mittwoch, 14. Juni 2017 ds-Team

Die Leadqualifikation ist die erste Haltestelle eines Leads. Ein erster Filter, der nur die interessanten potentiellen Kunden durchlässt. Die richtigen Kriterien sind dabei unabdingbar. Niemand will Zeit (oder Geld) an einen Lead verlieren, der wahrscheinlich keinen Nutzen für Euer Produkt hat.

Vierter Fonds Point Nine Capital: 75 Millionen sind im neuen Geldtopf

Point Nine Capital: 75 Millionen sind im neuen Geldtopf
Dienstag, 13. Juni 2017 ds-Team

+++ Point Nine Capital legt seinen vierten Fonds auf – drin sind 75 Millionen Euro. Point Nine ging 2011 an den Start. Nach eigenen Angaben investierte der Berliner Kapitalgeber bisher in 70 Unternehmen. Im dritten Point Nine-Fonds waren 55 Millionen, im zweiten 40 Millionen. #StartupTicker

Lesenswert Neue KfW-Tochter soll massiv in Start-ups investieren

Neue KfW-Tochter soll massiv in Start-ups investieren
Montag, 12. Juni 2017 ds-Team

Die Bundesregierung will Start-ups künftig mithilfe einer neuen Beteiligungsgesellschaft fördern. Diese soll eine “dauerhafte, organisatorisch eigenständige Struktur für die Beteiligungsfinanzierung” etablieren” – berichtet Spiegel Online. #StartupTicker

Signal Iduna Digital Ventures Signal Iduna will 100 Millionen in Start-ups pumpen

Signal Iduna will 100 Millionen in Start-ups pumpen
Samstag, 10. Juni 2017 ds-Team

+++ Die Versicherungsgruppe Signal Iduna, die in Dortmund und Hamburg beheimatet ist, legt mit Signal Iduna Digital Ventures ein Investmentvehikel für InsurTech-Themen auf. Der brandneue Ableger soll in den kommenden fünf Jahren zwischen 50 und 100 Millionen Euro in Start-ups investieren. #StartupTicker

Aktuelle Stellenangebote

Alle