Ressort: Szene

Zusammenschluss Mountain Partners und Ecommerce Alliance verschmelzen

Mountain Partners und Ecommerce Alliance verschmelzen
Montag, 24. April 2017 ds-Team

+++ Der Schweizer Geldgeber Mountain Partners beteiligt sich im Rahmen einer Kapitalerhöhungen und über den Erwerb eines Aktienpakets an der Ecommerce Alliance (ECA). Ziel der Transaktion ist eine Mehrheitsbeteiligung an der börsennotierten Beteiligungsgesellschaft. #StartupTicker

Lesenswert Rocket Internet: Jetzt kommt der Plan B2B

Rocket Internet: Jetzt kommt der Plan B2B
Montag, 24. April 2017 ds-Team

+++ Das “Handelsblatt” sieht einen “Strategiewandel bei Oliver Samwer”. Sein Konzern konzentriere sich zunehmend auf das Geschäft mit Firmenkunden. “B2B ist die logische Weiterentwicklung unserer Marktplätze”, sagt Alexander Kudlich von Rocket Internet, dem Bericht zufolge. #StartupTicker

Lesenswert Ihr “endsolidarisierten Disruptions-Jünger”

Ihr “endsolidarisierten Disruptions-Jünger”
Montag, 24. April 2017 ds-Team

+++ Google will im Berliner Bezirk Kreuzberg einen Startup-Campus eröffnen. Das passt nicht allen! “Es wird also noch hipper für die hemmungslos endsolidarisierten Disruptions-Jünger der New Economy hier zu leben und zu arbeiten”, zitiert das “Neue Deutschland” Magnus Hengge. #StartupTicker

Lesenswert Retourenquote = 60 % – Giggs gibt auf

Retourenquote = 60 % – Giggs gibt auf
Montag, 24. April 2017 ds-Team

+++ “Vor drei Jahren war die Giggs GmbH mit ambitionierten Zielen angetreten. Doch inzwischen ist der Online-Shop des Schuh-Händlers wieder offline, die Gesellschaft wurde aufgelöst”, berichtet neuhandeln.de. Konkret hätten dem Versender die Retouren das Geschäft verhagelt. #StartupTicker

Lesenswert Die Berliner Gründerszene: “Giftig, vulgär und machomäßig”

Die Berliner Gründerszene: “Giftig, vulgär und machomäßig”
Montag, 24. April 2017 ds-Team

+++ “Die Gründerszene stellt sich gerne als effizient, mitarbeiterfreundlich und offen dar. Unser Gastautor hat das Gegenteil erlebt. Eine persönliche Abrechnung”, berichtet der Tagesspiegel. Der anonyme Autor arbeitete in mehreren Start-ups. Im Artikel schildert er das Chaos in jungen Unternehmen. #StartupTicker

Lesenswert Stafög – Sachsen will ein Gründer-Bafög einführen

Stafög – Sachsen will ein Gründer-Bafög einführen
Montag, 24. April 2017 ds-Team

+++ “Um mehr Ideen in Firmengründungen münden zu lassen, will Sachsen ein Bafög für Start-up-Unternehmer einführen. Unter dem Titel Stafög soll es ein auf zwölf Monate angelegtes Darlehen in Bafög-Höhe geben”, berichtet die Leipziger Volkszeitung. #StartupTicker

Digital Hub-Initiative InsurTech: Köln steht voll und ganz auf Versicherungen

InsurTech: Köln steht voll und ganz auf Versicherungen
Montag, 24. April 2017 Alexander Hüsing

In Deutschland gibt es nun 12 Digital Hub-Standorte. Die Stadt Köln wurde zum InsurTech-Hub auserkoren. Für die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker ist damit ein “weiterer wichtiger Baustein für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Köln gelegt”.

Lesenswert Zweiter Anlauf: dress-for-less-Gründer sind wieder da

Zweiter Anlauf: dress-for-less-Gründer sind wieder da
Dienstag, 18. April 2017 ds-Team

+++ Im Sommer des vergangenen Jahres übernahm die Karstadt-Mutter Signa Retail den insolventen Online-Outletshop dress-for-less. “Die Dress-for-less-Gründer sind seit der Übernahme durch Karstadt/Signa Retail wieder mit an Bord”, berichtet nun Exciting Commerce. #StartupTicker

Lesenswert parfumdreams wächst auf 72 Millionen Umsatz

parfumdreams wächst auf 72 Millionen Umsatz
Dienstag, 18. April 2017 ds-Team

+++ Die Online-Parfümerie parfumdreams erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz in Höhe von 72 Millionen Euro. Das von der Familie Renchen geführte Unternehmen, dessen Anfänge im Jahre 1994 liegen, steigerte seinen Umsatz somit im Vergleich zum Vorjahr um 31 %. #StartupTicker

Lesenswert Rocket Internet: JPMorgan wettet weiter auf fallende Kurse

Rocket Internet: JPMorgan wettet weiter auf fallende Kurse
Dienstag, 18. April 2017 ds-Team

Wieder einmal Rocket Internet! “JPMorgan Asset Management hat ihre Netto-Leerverkaufsposition von 0,5 auf 0,63 Prozent des ausgegebenen Aktienkapitals erhöht. Damit ist die Short-Position des Instituts auf den höchsten Stand seit deren Eröffnung geklettert”, berichtet “Der Aktionär”. #StartupTicker

Lesenswert Schon 580 Mitarbeiter arbeiten für audibene

Schon 580 Mitarbeiter arbeiten für audibene
Donnerstag, 13. April 2017 ds-Team

+++ Auch nach der Übernahme durch Sivantos im Jahre 2015 wächst das Berliner Start-up audibene, ein Online-Akustiker, weiter kräftig. “Inzwischen arbeiten gut 580 Mitarbeiter aus 25 Nationen bei Audibene”, berichtet etailment über das junge Digitalunternehmen. #StartupTicker

Lesenswert Zu viele Crowdpleiten? Eher “eine sehr gute Quote”

Zu viele Crowdpleiten? Eher “eine sehr gute Quote”
Donnerstag, 13. April 2017 ds-Team

+++ Zuletzt gab es einige Crowdpleiten. Für Companisto-Gründer Zwinge aber kein Grund zur Sorge. “Wenn über einen längeren Zeitraum auf mehreren Plattformen viele Start-ups finanziert werden, halte ich eine zeitweilige Häufung von Insolvenzen nicht für ungewöhnlich”, sagt er t3n. #StartupTicker

Aktuelle Stellenangebote

Alle