#DealMonitor

Temedica sammelt 25 Millionen ein – Circus sammelt Millionen ein

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits, bietet werktäglich alle Deals des Tages. Heute geht es um Temedica, Circus, Let’s Flow und Urban Connect.
Temedica sammelt 25 Millionen ein – Circus sammelt Millionen ein
Donnerstag, 24. November 2022VonTeam

Im #DealMonitor für den 24. November werfen wir einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages in der DACH-Region. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

Temedica 
+++ Die Altinvestoren MIG Capital und ein Münchner Family Office investieren weitere 25 Millionen Euro in Temedica. Das Münchner E-Health-Startup, das 2016 von Gloria Seibert und Clemens Kofler gegründet wurde, entwickelt digitale Lösungen für die Begleitung medizinischer Therapien sowie für die Gesundheitsvorsorge. Mit pelvina.de bietet das Unternehmen etwa, eine App für Beckenbodenübungen an. MIG, Santo Venture Capital, G+J Digital Ventures, Salvia und Business Angel Bernd Wendeln investierten zuletzt 17 Millionen Euro in Temedica. Das frische Kapital ermöglicht den “weiteren Ausbau des Temedica-Ökosystems, das durch Kombination gesundheitsbezogener Daten holistische Einblicke in die Versorgungsrealität und Patient Journeys von Millionen Patienten bietet”. Rund 80 Mitarbeiter:innen arbeiten derzeit für das Unternehmen. Mehr über Temedica

Circus
+++ Der Investor BlackMars Capital, hinter dem Northern Data-Gründer Marco Beckmann steckt, 2bX, West Tech Ventures und Business Angels wie Lea-Sophie Cramer, Verena Pausder und Gunnar Berning investieren nach unseren Informationen eine Millionensumme, wohl 11 Millionen Euro, in Circus. Das Hamburger Startup, das von Nikolas Bullwinkel (Pickery), Carsten Wille (Etepetete), Helge Plehn (Medikamendo) und der Gastronom Fabio Haebel gegründet wurde, setzt auf Menüs, die schnell bei den Kund:innen sind. “Driven by the mission to fuel people’s busy everyday lives, we are building a radically more convenient, sustainable, and affordable solution in food delivery”, schreibt das Team zum Konzept. Mehr über Circus #EXKLUSIV

Let’s Flow
+++ Nanz Global Opportunities und das Unternehmen Brandlift investieren eine siebenstellige Summe in Let’s Flowsiehe Startbase. Das Berliner Startup, 2020 von Dennis Drüke, Christoph Kreiss und Jill Christin Reinhard gegründet, setzt auf Bildungsurlaub und dabei auf mentale Gesundheits- und Resilienzkurse. “Durch unsere Kurse leisten wir unseren gesellschaftlichen Beitrag, um die Resilienz von Arbeitnehmenden zu steigern und ihr Burnout-Risiko zu senken”, teilt das Unternehmen mit.

Urban Connect
+++ Der Helvetia Venture Fund investiert in Urban Connect. Das Startup aus Zürich, 2013 von Robert Ruttmann und Judith Häberli gegründet, kümmert sich um  Unternehmensmobilität. “The platform includes premium vehicles ranging from e-bikes to e-scooters and e-cargo bikes to e-cars – with all of them bookable via one app”, heißt es zum Konzept.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): azrael74