#StartupTicker

+++ Celonis – wefox – Flixbus, Flink, sennder, Tier Mobility – Cognigy – Think-Cell – Vermietet.de – HomeToGo

Es ist wieder Zeit für unseren #StartupTicker und somit für die wichtigsten Startup-Nachrichten der vergangenen Tage. Es geht unter anderem um Celonis, wefox, Flixbus, Flink, sennder, Tier Mobility, Cognigy, Think-Cell, Vermietet.de und HomeToGo.
+++ Celonis – wefox – Flixbus, Flink, sennder, Tier Mobility – Cognigy – Think-Cell – Vermietet.de – HomeToGo
Freitag, 4. Juni 2021Vonds-Team

Im #StartupTicker geben wir einmal in der Woche einen schnellen Überblick darüber, was in der deutschsprachigen Startup-Szene zuletzt wirklich wichtig war!

#StartupTicker – Was zuletzt wirklich wichtig war!

STARTUP-RADAR

Leroma
+++ Hinter Leroma verbirgt sich eine “B2B-Plattform für Lebensmittelrohstoffe”. Insbesondere geht es dabei darum, Überschüsse zu erwerben und zu veräußern. Das Startup, das von Marina Billinger gegründet wurde schreibt zum Konzept: “Wir bauen eine digitale Brücke zwischen Rohstoffanbietern und Rohstoffeinkäufern!”

Trana
+++ Das Bielefelder Startup Trana, das von Felix Buschkotte gegründet wurde, bietet eine “Software zum Erstellen von digitalen Trainings für Unternehmenskunden” an. Die Jungfirma schreibt: “Create & publish trainings the easy way – Build powerful online academies for the web as easy as writing a Word-Doc”.

carbmee
Das Berliner Startup carbmee, das von Christian Heinrich und Robin Spickers gegründet wurde, möchte Unternehmen bei der Dekarbonisierung helfen. “With carbmee the integration of decarbonization objectives in your company is effortless”, versprechen die Gründer dabei.

Brandneu
+++ In den vergangenen Tagen haben wir zudem folgende Startups vorgestellt: Econos, Akira, onesome, wisemarkt, MusikDaheim, Diametos, Type Studio, Homeworker und Peøple who Kær. Mehr im Startup-Radar

INVESTMENTS

Celonis
+++ Durable Capital Partners, T. Rowe Price Associates, Franklin Templeton, Splunk Ventures und “eine Gruppe weiterer Investoren” sowie Altinvestoren wie Arena Holdings investieren 1 Milliarde US-Dollar in das Process Mining-Grownup Celonis. Eine solche Summe sammelte bisher noch kein Startup auf seinen Schlag ein. Die Bewertung liegt bei 11 Milliarden Dollar. Damit ist Celonis das erste deutsche Decacorn. Mit dem Begriff werden Unternehmen beschrieben, die mindestens mit 10 Milliarden US-Dollar bewertet werden. Mehr im ausführlichen Artikel zum Decacorn-Investment

wefox
+++ Target Global, FinTLV, Ace & Co, LGT und die zugehörige “Impact-Investing-Plattform” Lightrock, Partners Group, EDBI, Jupiter und Decisive sowie die Altinvestoren investieren 650 Millionen US-Dollar in wefox. Die Post-Money-Bewertung des Unicorns liegt nun bei 3 Milliarden Dollar. Insgesamt flossen nun schon 918 Millionen Dollar in das InsurTech, das 2014 in der Schweiz an den Start ging.  Mehr über wefox

Flixbus
+++ Jetzt offiziell: Canyon Partners aus Los Angeles investiert gemeinsam mit Altinvestoren wie General Atlantic, Permira, TCV, HV Capital, Blackrock, Baillie Gifford und Silverlake 650 Millionen US-Dollar Eigen- und Fremdkapital in FlixMobility, das Unternehmen hinter Flixbus und Flixtrain. Die Bewertung steigt auf 3 Milliarden Dollar. Im Insider-Podcast hatten wir bereits vor wenigen Tagen über eine anstehende Investmentrunde bei Flixbus berichtet. Die von uns berichteten 300 Millionen Dollar sind dabei das erwähnte Eigenkapital, der Rest Fremdkapital. Mehr über Flixbus

Flink 
Flink lagen zuletzt drei Übernahmeangebote vor – von Gorillas, Getir und goPuff. Das Flink-Team macht aber vorerst alleine weiter. Für das weitere Wachstum investieren Prosus, Bond und Mubadala Capital nun 240 Millionen Dollar in den jungen Flash-Supermarkt. Zudem geht die Jungfirma eine Partnerschaft mit Rewe ein. Mehr im ausführlichen Artikel zum Investment

sennder
+++ Baillie Gifford und alle Altinvestoren investieren 80 Millionen US-Dollar in sennder. Das Berliner Logistik-Startup, das 2015 von Julius Köhler, Nicolaus Schefenacker und David Nothacker gegründet wurde, sammelte gerade erst 160 Millionen Dollar ein – unter anderem von Hedosophia, Accel, Lakestar, HV Capital, Project A und Scania. Insgesamt flossen nun schon 350 Millionen in die Jungfirma. Die Bewertung von sennder liegt bei 1,1 Milliarden Dollar. Mehr über sennder

Tier Mobility
+++ Goldman Sachs stellt dem millionenschweren Berliner Mobility-Startup Tier, das E-Scooter und Roller anbietet, eine sogenannte Asset-Backed-Finanzierung in Höhe von 60 Millionen US-Dollar zur Verfügung. Investoren wie SoftBank, Mubadala Capital, Northzone, Goodwater Capital und White Star Capital investierten bereits in Tier. Das Unternehmen wurde 2018 von Lawrence Leuschner, Matthias Laug und Julian Blessin gegründet. Mehr über Tier Mobility

Cognigy
+++ Insight Partners. DN Capital, Global Brain, Nordic Makers, Inventures und Digital Innovation and Growth investieren 44 Millionen US-Dollar in Cognigy. Das Düsseldorfer Unternehmen, das 2016 von Philipp Heltewig und Sascha Poggemann gegründet wurde, entwickelt einen Künstliche Intelligenz-Service, Kundenanfragen zu managen. Zu den Kunden des Unternehmens gehören unter anderem Lufthansa, BioNTech und Daimler. Bis Ende 2019 flossen bereits rund 6,5 Millionen Euro in Cognigy. Mehr über Cognigy

Noyes Technologies
+++ VSquared Ventures und 468 Capital investieren in Noyes Technologies. Das Startup aus München, das von Marco Prüglmeier und Aaron Spiegelburg gegründet wurde, arbeitet an einer automatisierten Picking-Lösung. Zum Konzept schreiben die Bajuwaren: “We are going to revolutionize the automation of urban storage areas with a unique robot-operated, ultra-dense and highly flexible micro warehouse”. Mehr im Insider-Podcast #EXKLUSIV

Cleanhub
+++ Lakestar, Pirate Impact Capital, das Investment-Vehikel der Heilemann-Brüder, und Übermogen Ventures investieren 3 Millionen Euro in Cleanhub. Mit Cleanhub kämpfen Bosse Rothe, Joel Tasche und Florin Dinga gegen Plastikmüll. Auf der Website heißt es: “Compensate your plastic packaging emissions to lead the systemic change against plastic pollution”. Die Jungfirma wurde bereits von 468 Capital unterstützt. Mehr im Insider-Podcast #EXKLUSIV

aiconomix
+++ Der Berliner Geldgeber Visionaries Club investiert in aiconomix. Das Startup aus Aachen, das von Denis Golovin, Eric Marre und Alexander Schwabauer gegründet wurde, möchte Angestellten helfen, “Aufgaben schneller und leichter zu lösen ohne dabei im Weg zu stehen”. Konkret verbirgt sich hinter aiConomix eine Assistenz-Software, die überall wo es geht, “intelligente Hilfestellungen anbietet”. Mehr im Insider-Podcast #EXKLUSIV

Replex
Der Berliner Kapitalgeber Project A Ventures steht vor Investment in Replex. Zuvor investierten bereits der Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS), EnBW New Ventures, der High-Tech Gründerfonds (HTGF) und eValue in Startup aus Leipzig, das früher in Duisburg beheimatet war. Das 2016 gegründete Unternehmen bietet eine Software zum Management von IT-Infrastrukturen an. Mehr im Insider-Podcast #EXKLUSIV

Zage / Zavvy
+++ La Familiga, Emerge Venture Partners, Picus Capital und zahlreiche Angel-Investoren investieren in Zage. Das Münchner Startup, das 2019 von den Freeletics-Gründern Joshua Cornelius und Mehmet Yilmaz gegründet wurde, positioniert sich als “Employee Development Platform”. Auf der Website heißt es: “Zage is the easiest, most intuitive way to onboard and develop your employees”. Das Unternehmen hinter Zage hieß zunächst The Life Company, inzwischen firmiert die Jungfirma als Zavvy. Mehr im Insider-Podcast #EXKLUSIV

MERGERS & ACQUISITIONS

Think-Cell
+++ Cinven übernimmt die Mehrheit an der Berliner Softwarefirma Think-Cell. Das 2001 gegründete Unternehmen bezeichnet sich als “führende PowerPoint-Software für Unternehmensberatungen”. Think Cell erwirtschaftete 2019 einen Umsatz in Höhe von 216 Millionen Euro und einen Konzernjahresüberschuss in Höhe von 96 Millionen. Auf den Software-Arm der Firmengruppe, die auch im Immobilien-Segment aktiv ist, entfielen dabei 88 Millionen Umsatz und ein EBIT in Höhe von 79 Millionen. Bei vorsichtigen Schätzungen dürfte der Kaufpreis locker bei mehr als 1 Milliarde Euro liegen. Mehr im Deal-Monitor

Vermietet.de
+++ Das Münchner Unternehmen Scout24, zu dem auch ImmoScout24 gehört, übernahm im Mai Vermietet.de. Der Verkaufspreis war bisher nicht bekannt. Nach unserem Informationen lag der Verkaufspreis bei rund 50 Millionen Euro. Über Vermietet.de können Eigentümer ihre Immobilien verwalten, Kontakt mit Mieter:innen pflegen, Nebenkostenabrechnungen erstellen und Daten für Steuererklärungen erfassen. Insgesamt flossen in den vergangenen Jahren rund 16 Millionen Euro in  Vermietet.de. Mehr über Vermietet.de #EXKLUSIV

STOCK MARKET

HomeToGo
+++ Der bekannte Geldgeber Lakestar verhandelt derzeit darüber, die Ferienhausplattform HomeToGo zu übernehmen. Die Übernahme soll über den Lakestar SPAC I, eine börsennotierte Firmenhülle, die der Geldgeber kürzlich an die Börse gebracht hat, erfolgen. “Der Fonds habe schon vor einiger Zeit eine nicht verbindliche Absichtserklärung zum Kauf unterzeichnet, heißt es. Seither würden der Lakestar-Spac und das Start-up-Management über die Konditionen des Zusammenschlusses verhandeln. Die angepeilte Bewertung soll bei rund 1 Mrd. Euro liegen”, berichtet Capital. Mehr über HomeToG

PODCAST

Insider #103
+++ In der aktuellen Insider-Ausgabe geht es um: Flixbus, Flink, Noyes, Apollon, Qunomedical, Cleanhub, Replex, Valyria, Zage/Zavvy, aiconomix, Visionaries Club und Anymove.

Interview #25
+++ In Interview-Podcast ist Investor Sascha van Holt von Crosslantic Capital zu Gast. Der Düsseldorfer Kapitalgeber investiert zwischen 10 und 50 Millionen Euro in Unternehmen, die mindestens 10 Millionen Umsatz machen.

Startup-Radar #13
+++ Im Startup-Radar-Podcast pitchen Dixxer, Hyrise Academy, WiseBuy, Carrara und Moonshot Mission. Die Gründer:innen haben jeweils 180 Sekunden Zeit, ihr Startup vorzustellen.

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Tipp: Alle unsere Artikel der vergangenen Tage findet ihr in unser täglichen News-Übersicht

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock