#Brandneu

5 neue Startups, die einen Blick wert sind

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier einige ganz junge Startups, die jeder kennen sollte bzw. jetzt kennen lernen sollte. Heute stellen wir diese Jungunternehmen vor: Dryad, Optimate, Codesphere, orderspot und Reflora Skin.
5 neue Startups, die einen Blick wert sind
Donnerstag, 19. November 2020Vonds-Team

Jeden Tag entstehen überall in Deutschland, Österreich und der Schweiz neue Startups. deutsche-startups.de präsentiert an dieser Stelle wieder einmal einige ganz junge Startups, die zuletzt, also in den vergangenen Tagen, Wochen und Monaten an den Start gegangen sind sowie einige junge Firmen, die zuletzt aus dem Stealth-Mode erwacht sind und erstmals für Schlagzeilen gesorgt haben.

Dryad
Das IoT-Startup Dryad, das in Berlin und Brandenburg zu Hause ist, entwickelt ein System zur ultrafrühen Erkennung von Waldbränden. Mit diesem System soll es sogar möglich sein, entlegene Waldgebiete zu überwachen. Geführt wurde Dryad von Carsten Brinkschulte.

Optimate
Optimate, ein Ableger des Technologieunternehmen Trumpf, entwickelt eine KI-basierte Softwarelösung, mit der Blechbearbeiter ihre Bauteile verbessern können. Das Ziel dabei ist es, dadurch die Herstellkosten in der Blechbearbeitung zu senken. Gründer sind Jonas Steiling und Martina Trinczek.

Codesphere
Das deutsch-amerikanische Startup Codesphere, das von Elias Groll, Christian Siemoneit und Jonas Zipprick gegründet wurde, positioniert sich als “intelligente Plattform für die Entwicklung von WebApps”. Der junge Geldgeber 468 Capital investierte bereits in die Jungfirma.

orderspot
Hinter orderspot verbirgt sich ein Marktplatz für den Sofortkauf individueller Laserteile. Kunden müssen nur ihre Daten hochladen, das Material und den Wunschlieferdatum, anschließend bekommen sie Angebote von Lieferanten. Jeder Kunde kann dann seinen Wunschlieferanten auswählen. Gegründet wurde das Startup von Denis Westermeyer und Martin Lenter.

Reflora Skin
Die Jungfirma Reflora Skin kämpft gegen trockene Haut. Das Potsdamer Startup, das von David Baumgarten geführt wird, beschreibt sich selbst als “Akutpflege für neurodermitische Haut”. Dabei verzichtet das Unternehmen “auf unnötige Chemie und bewahrt die nützlichen Bakterien auf der Haut”. Zielgruppe sind aber auch Menschen mit sensibler Haut.

Tipp: In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock