#StartupTicker Sunlight Games – alte neue Spiele für alte und junge Daddler

Geführt wird Sunlight Games, dessen Wurzeln bis 2008 zurückgehen, von Marco Sowa-Israel, der unter anderem an der Entwicklung von über neunzig Spielen für PC, Mac, Nintendo Wii, Nintendo DS, Android, iOS und Xbox One beteiligt war.
Sunlight Games – alte neue Spiele für alte und junge Daddler

+++ Eines der vielen Kölner Startups, das mehr Aufmerksamkeit verdient hat, ist Sunlight Games. Hinter dem Namen verbirgt sich selbstredend ein Spieleentwickler. Geführt wird das Unternehmen, dessen Wurzeln bis 2008 zurückgehen, von Marco Sowa-Israel, der unter anderem an der Entwicklung von über neunzig Spielen für PC, Mac, Nintendo Wii, Nintendo DS, Android, iOS und Xbox One beteiligt war. Darunter Spiele wie “Survival”, “Game Tycoon” und “The Ship”.

+++ “Für unsere Entwicklungen setzen wir unser ganzes Know-how und unsere Kreativität ein. Wichtig ist für uns auch der Input aus der Community. So fließen die Ideen unserer Fan-Gemeinde bei der Entwicklung neuer Games mit ein. Zielplattformen sind PC, Mac, Konsolen und Mobile”, heißt es auf der Website der Gamesschmiede. Zu den Spielen von Sunlight Games gehören Games wie Gangsters 1920, Gold Rush! und Game Tycoon.

+++ Seit Oktober des vergangenen Jahres setzt das Unternehmen gezielt auf Retro-Games. Unter dem Label RetroTainment veröffentlicht die Spielefirma unter anderem “alte und neue Spiele für Systeme der 1980 und 1990er in klassischen Boxen”. Den Anfang machte die Special Edition von Gold Rush! für klassische Amiga-Computer. Aber auch reine Mobile-Games hat Sunlight Games im Angebot.

Durchstarten in Köln – #Koelnbusiness

In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit circa 400 Startups, über 60 Coworking Spaces, Acceleratoren und Inkubatoren sowie attraktiven Investoren, zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt von der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH#Koelnbusiness auf LinkedInFacebook und Instagram.

KoelnBusiness

Foto (oben): Shutterstock