#Interview

“Es klappt am besten, wenn man Investoren als normale Menschen behandelt” #DHDL

"Meine Erfindung ist so nützlich, dass man sie jeden Tag benutzen will und so klein, dass sie in jede Hosentasche passt!” Der Münchner Carl Heinze stellt in der Vox-Show "Die Höhle der Löwen" mit carryyygum den vermutlich kleinsten Gepäckträger der Welt vor.
“Es klappt am besten, wenn man Investoren als normale Menschen behandelt” #DHDL
Dienstag, 7. April 2020Vonds-Team

Auch in der siebten Staffel der VOX-Erfolgsshow “Die Höhle der Löwen” wittert die Jury wieder fette Beute. Vor die Löwenrunde tritt in der dritten Folge der siebten Staffel unter anderem  Carl Heinze, der Gründer von carryyygum. “Meine Erfindung ist so nützlich, dass man sie jeden Tag benutzen will und so klein, dass sie in jede Hosentasche passt!” Der Münchner stellt mit carryyygum den vermutlich kleinsten Gepäckträger der Welt vor. Im Interview mit deutsche-startups.de stellt der Gründer sein Projekt einmal ganz genau vor.

Welches Problem willst Du mit carryyygum lösen?
carryyygum ist der vermutlich kleinste und leichteste Fahrradgepäckträger der Welt. Einfach vorne am Fahrradlenker angebracht transportiert carryyygum sicher und ohne Aufwand Regenjacke, Brötchentüte, Päckchen für die Post, kleine Einkäufe, Zeitung und Tischtennisschläger.

Wie ist die Idee zu carryyygum entstanden?
Die Idee für carryyygum kam mir beim Radeln durch den Englischen Garten – auf einem Fahrrad ohne Gepäckträger, Zeitschrift und Tischtennisschläger in der Hand. Da dachte ich, vorn am Rad, da ist noch Platz, warum kann ich da eigentlich nichts befestigen? Und so ging sie los, die kleine Geschichte von carryyygum.

Wo steht carryyygum in einem Jahr?
carryyygum ist ein etabliertes Produkt, dass nahezu jeder kennt und das in möglichst vielen Geschäften und Online-Stores erhältlich ist. Und wir haben einen super Deal mit einem Vertriebspartner für die USA abgeschlossen.

Warum hast Du Dich entschieden, bei “Die Höhle der Löwen” mitzumachen?
Ich wurde gefragt, ob ich mich bewerben will. Als Option hatte ich das eh auch schon im Kopf gehabt. Ich musste dann natürlich den ganz normalen Bewerbungsprozess durchlaufen, wie alle. 

Wie nervös warst Du kurz vor Deinem TV-Pitch?
Ich war schon etwas nervös. Aber ich war wirklich überzeugt, dass mein Produkt nützlich und innovativ ist und einfach sehr gut funktioniert. Und deshalb hat eigentlich die Freude, das Produkt nun auch anderen zeigen zu dürfen, überwogen.

Dein Tipp an andere Gründer, die mit einem Auftritt bei “Die Höhle der Löwen” liebäugeln?
Ich denke, es klappt am besten, wenn man die Investoren als ganz normale Menschen behandelt, mit denen man halt ein Gespräch führt. Natürlich haben die viel Erfahrung – aber man selber hat ja auch viel Erfahrung mit seinem eigenen Produkt. Und die sitzen ja da, weil sie wirklich Interesse an neuen Produkten und Ideen haben. Ich habe es deshalb so empfunden, dass es auch voll ok, wenn man nicht auf jede Frage eine gute Antwort hat. Also Mut zur Lücke!  Das ganze Fernseh-Ding fand ich interessant und spannend, aber das habe ich eher so als Beobachter angeschaut.

Lesetipp: “Die Höhle der Löwen” – Deals (2019), “Die Höhle der Löwen” – Deals (2018), “Die Höhle der Löwen – Deals (2017)“, Die Höhle der Löwen – Deals (2016)“, “Die Höhle der Löwen – Deals (2015)“, “Die Höhle der Löwen – Deals (2014)“. Für mehr Spaß vor der Glotze am besten unser “‘Die Höhle der Löwen’– Bullshit-Bingo” herunterladen.

Tipp: Alles über die Vox-Gründer-Show gibt es in unserer DHDL-Rubrik

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben):  TVNOW / Bernd-Michael Maurer