#Offline Geschenke.de ist insolvent (in Eigenverwaltung)

Geschenke.de, eine schon seit Jahren bestehende Empfehlungsplattform für Geschenke, sollte mit Unterstützung von Hanse Ventures aufblühen. Geführt wird das Unternehmen seit der Übernahme von den beiden ehemaligen Parship-Führungskräften Sabrina O. Beck und York N. Fischer.
Geschenke.de ist insolvent (in Eigenverwaltung)

+++ Das Hamburger Startup Geschenke.de, das seit 2016 zu Hanse Ventures gehört, ist insolvent. “Über das Vermögen der im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter HRB 138624 eingetragenen Geschenke.de HSY GmbH wird wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung heute, am 01.04.2020, um 12:11 Uhr das Insolvenzverfahren eröffnet”, heißt es in der Insolvenzbekanntmachung. “Es wird Eigenverwaltung angeordnet. Die Schuldnerin ist berechtigt, unter der Aufsicht des Sachwalters die Insolvenzmasse zu verwalten und über sie zu verfügen. Zum Sachwalter wird ernannt Rechtsanwalt Stephan Münzel, Moorfuhrtweg 11, 22301 Hamburg.”

+++ Geschenke.de, eine schon seit Jahren bestehende Empfehlungsplattform für Geschenke, sollte mit Unterstützung von Hanse Ventures aufblühen. Geführt wird das Unternehmen seit der Übernahme von den beiden ehemaligen Parship-Führungskräften Sabrina O. Beck und York N. Fischer. Zum Start bekam das neuen Geschenke.de-Team damals von seinen Gesellschaftern eine “Finanzierung im oberen sechsstelligen Bereich” mit auf den Weg. Mit der Insolvenz in Eigenverwaltung besteht nun zumindest die Chance, dass Geschenke.de auch in einigen Jahren noch existiert. Ob die Insolvenz in Zusammenhang mit der Corona-Krise steht, ist bisher noch nicht bekannt.

+++ Zum Hintergrund: In der Corono-Krise schlitterten zuletzt auch tausendkind, Vitraum und Sitzfeldt in die Insolvenz.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock