#DealMonitor Prolupin, UZE Mobility und Global Rockstar bekommen Millionen

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: Capricorn Partners und Novax investieren einen zweistelligen Millionenbetrag in Prolupin.
Prolupin, UZE Mobility und Global Rockstar bekommen Millionen

Im aktuellen #DealMonitor für den 19. März werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

Prolupin
+++ Capricorn Partners und Novax, ein Wachstumsinvestor aus Stockholm ansässigen, sowie Munich Venture Partners und eCapital Entrepreneurial Partners investieren einen zweistelligen Millionenbetrag in Prolupin. Das Unternehmen bietet Lebensmittel aus Lupinen-Eiweiß an – etwa Joghurt, Desserts, Frischkäse, Milch und Eis. Prolupin ging 2010 als Fraunhofer Spin-off an den Start.

UZE Mobility
+++ die BPW Gruppe investiert in UZE Mobility. Das Bremer Startup entwickelt einen Big Data-Marktplatz, um Umfeld- und Mobilitätsdaten von Fahrzeugen aller Art zu sammeln und zu vermarkten. Der Daimler-Vertriebspartner LUEG investierte zuvor bereits 1 Million Euro in UZE Mobility. “Mit dem Investment der BPW Gruppe erreicht UZE Mobility sein Rundenziel für das erste Quartal 2020 in Höhe von 7,2 Millionen Euro”, teilt das junge Unternehmen mit.

Global Rockstar
Das Schweizer Unternehmen investiert 1,5 Millionen Euro in Global Rockstar. Das Wiener Startup, das von Christof Straub gegründet wurde, positioniert sich als digitales Musiklabel. Global Rockstar ermöglicht Musikfans es, “Aktionäre” von Hits werden, um im Gegenzug für 70 Jahre an deren Erlösen aus Streams und Radioeinsätzen zu partizipieren. Mit dem frischen Kapital will das Musik-Startup sein “internationales Wachstum mit den Schwerpunkten Produktoptimierung und Marketing” ausbauen.

EverReal
+++ Die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft investiert in die digitale Immobilienplattform EverReal. Im vergangenen Jahr investierten bereits Seed X Lichtenstein AG und der High-Tech Gründerfonds (HTGF) in das junge PropTech. “Mit dem Einstieg der BayBG schließt EverReal in einem Second Closing die Seed-Finanzierungsrunde in siebenstelliger Höhe erfolgreich ab. EverReal entwickelt mit dem neuen Kapital seine Angebote weiter und verstärkt Team und Marktpräsenz”, teilt das Startup mit.

EXITS

Digitale Gesundheitsgruppe
+++ Das Berliner Digital Health-Unternehmen Curalie, eine Tochter des Gesundheitskonzerns Fresenius, übernimmt die Digitale Gesundheitsgruppe (DGG). “Mit diesem Schritt gewinnt Curalie einen erfahrenen und erfolgreichen Partner auf dem digitalen Gesundheitsmarkt. Durch den Zusammenschluss entsteht der erste Anbieter, der Patienten in allen Sektoren des Gesundheitswesens von der ambulanten, über die stationäre Versorgung bis zur Nachsorge digital begleitet”, teilen die Unternehmen mit. DGG mit Sitz in Frankfurt positioniert sich als Software-Entwickler von digitalen Patienten-Management-Programmen für chronisch Kranke.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock